Frühstück, Rezepte

Bananen Pancakes

Frühstückt ihr sonntags auch gerne ausgiebig? Ich liebe es, mir gemütlich ein leckeres Frühstück zuzubereiten! Und was wäre dafür besser geeignet, als Pancakes, Pfannkuchen oder Crêpes?

In diesem Sinne, will ich heute eines meiner Lieblingsrezepte für Pancakes mit euch teilen. Schon alleine die Bananen Pancakes sind sind unglaublich köstlich und haben ganz nebenbei auch noch wunderbare Nährwerte. Aber der das absolute Highlight dabei ist das Topping …

Pancakes mit karamellisiertem Topping

Für das Topping karamellisiere ich ganz einfach eine klein geschnittene Banane und ein paar gehackte Walnusskerne mit etwas Erythrit. Das funktioniert genauso gut wie der klassische Zucker – aber eben ganz ohne unnötige Kalorien.

Am Ende wird über diesen leckeren Turm aus Pancakes noch zuckerfreier oder auch ganz normaler Ahornsirup geträufelt. Mit ein paar frischen Früchten und eventuell auch noch einem Klecks griechischem Joghurt hat man ein perfektes Sonntagsfrühstück fertig. Einfach, gesund und unglaublich lecker!

Ich freue mich wie immer über eurer Feedback zu diesem Rezept. Und natürlich seid ihr jederzeit herzlich eingeladen, mir zu schreiben, wenn ihr Rezeptwünsche, Anregungen oder freundliche Kritik habt.

Bananen pancakes

Bananen Pancakes

gesunde Pancakes mit Bananen-Walnuss-Topping für ein gemütliches Sonntagsfrühstück
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 2 reife Bananen
  • 40 Gramm veganes Proteinpulver (geschmacksneutral oder Vanille)
  • 40 Gramm Haferflocken
  • 1 TL Backpulver
  • 120 Gramm Eiklar
  • 200 ml ungesüßte Mandelmilch (alternativ eine andere Pflanzenmilch)
  • Flavdrops (Ahorn-Geschmack) oder Stevia
  • 15 Gramm Walnusskerne
  • 2 EL Erythrit
  • frisches Obst nach Wahl
  • etwas (zuckerfreier) Ahornsirup

Anleitungen
 

  • Gebe für den Pancake-Teig eine Banane, das Proteinpulver, Eiklar, Backpulver, die Haferflocken und die Milch in einen Mixer und verarbeite alles zu einem glatten Teig. Süße es nach Belieben mit ein paar Flavdrops oder etwas Stevia.
  • Erhitze eine Pfanne bei mittlerer Hitze und besprühe sie mit etwas Trennspray (alternativ etwas Öl). Gebe nun etwas Teig in die Pfanne und brate den Pancake von beiden Seiten. Wiederhole den Vorgang solang, bis der ganze Teig verbraucht ist. (Bei mir ergibt das 8 Stück.)
  • Schneide die zweite Banane in feine scheiben oder kleine Stücken und hacke die Walnüsse klein. Gebe nochmal etwas Trennspray in die Pfanne und brate die Bananen- und Walnussstückchen dort für ca. 1 – 2 Minuten an. Bestreue alles mit dem Erythrit. Rühre gelegentlich um, während alles für ca. 2 Minuten karamellisiert.
  • Gebe die karamellisierten Bananen und Walnüsse auf die beiden Pancake-Stapel und träufle abschießend etwas Ahornsirup darüber. Mit etwas frischen Obst nach Wahl servieren.

Notizen

Nährwerte pro Portion:
  • Kalorien: 354 kcal
  • Fette: 8 g
  • Kohlenhydrate: 35 g
  • Protein: 31 g

Banana pancakes

Do you also love to have a big breakfast on Sundays? I really enjoy preparing a delicious breakfast in a cosy atmosphere! And what could be better for that than pancakes or crêpes?

With this in mind, I want to share one of my favorite pancake recipes with you today. Even just the banana pancakes are incredibly delicious and have wonderful nutritional values. But the ultimate highlight here is the topping …

Pancakes with caramelized topping

For the topping I simply caramelise a finely chopped banana and a few chopped walnut kernels with some erythritol. This works just as well as the classic sugar – but without any unnecessary calories.

In the end, this delicious pancake-tower is drizzled with sugar-free or even normal maple syrup. With a few fresh fruits and maybe a little bit of Greek yogurt you have a perfect Sunday breakfast ready. Simple, healthy and incredibly delicious!

As always I am looking forward to your feedback on this recipe. And of course you are always welcome to write to me if you have recipe requests, suggestions or friendly criticism.

Bananen pancakes

banana pancakes

healthy pancakes with banana-walnut topping for a cosy Sunday breakfast
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Portionen 2 people

Zutaten
  

  • 2 ripe bananas
  • 40 grams of vegan protein powder (unflavored or vanilla)
  • 40 grams of oats
  • 1 teaspoon baking powder
  • 120 grams egg white
  • 200 ml unsweetened almond milk (or some other dairy-free milk)
  • flavdrops (maple flavor) or Stevia
  • 15 grams walnut kernels
  • 2 tablespoons erythritol
  • fresh fruits of your choice
  • some (sugar-free) maple syrup

Anleitungen
 

  • For the pancake batter, put a banana, the protein powder, egg whites, baking powder, oat flakes and milk in a mixer and work everything into a smooth batter. Sweeten it with a few flavdrops or some stevia.
  • Preheat a pan over medium heat and spray it with a little bit of non stick cooking spray (alternatively some oil). Now put some batter into the pan and fry the pancake from both sides. Repeat the process until all the dough is used up. (For me this makes 8 pieces.)
  • Cut the second banana into fine slices or small pieces and chop the walnuts into small pieces. Put some more non stick cooking spray in the pan and fry the banana and walnut pieces there for about 1 – 2 minutes. Sprinkle everything with the erythritol. Stir occasionally while everything caramelises for about 2 minutes.
  • Place the caramelized bananas and walnuts on top of the two pancake stacks and drizzle some maple syrup over them. Serve them with some fresh fruit of your choice.

Notizen

nutritioinal informations per serving:
  • calories: 354 kcal
  • fats: 8 g
  • carbohydrates: 35 g
  • protein: 31 g

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating