Beilagen & Gemüse, Herbst, Sommer, Vegan

Knuspriger Blumenkohl aus dem Ofen

Egal ob du Blumenkohl liebst oder ihm eher skeptisch gegenüberstehst, mit diesem Rezept für knusprigen Blumenkohl aus dem Ofen wird dir das Gemüse garantiert richtig gut schmecken. 

Alles, was du dafür brauchst, sind ein paar Gewürz, deinen Backofen und zwanzig Minuten deiner Zeit. Okay, eigentlich sind es nur fünf Minuten deiner Zeit, denn den Rest erledigt ja der Backofen. 

Lust auf noch mehr leckeres Gemüse aus dem Ofen? Dann probiere doch auch mal mein Ofengemüse mit Kartoffeln oder dieses Ofen Kürbisgemüse vom Blech! Ich bin mir sicher, du wirst sie lieben. 

Knusprig gerösteter Blumenkohl auf einem Teller.
Knusprig, würzig und schnell gemacht – dieses einfache Blumenkohl Rezept ist die perfekte Beilage.

So gesund ist Blumenkohl

Blumenkohl ist ein ziemlich unterschätztes Gemüse. Denn viel zu oft wird es uns verkocht oder ungewürzt als lieblose Beilage serviert. Kein Wunder, wenn es da also nicht funkt. 

Das ist nur viel zu schade, wenn man sich einmal anschaut, was für ein gesundes und vielfältiges Gemüse er eigentlich ist. Denn das Kohlgewächs, das zu der Familie der Kreuzblütler gehört, steckt voll mit Vitaminen, Mineralstoffen und wertvollen sekundären Pflanzenstoffen.

Ganz besonders reich ist der Kohl an Vitamin A und C. Während Vitamin C vor allem unserer Abwehrkräfte stärkt, sorgt Vitamin A unter anderem für eine gute Sehkraft, eine normale Hautfunktion und ist an der Bildung von Immunzellen sowie der Blutbildung beteilig. 

Darüber hinaus ist Blumenkohl reich an Kalium, der wichtige Gegenspiel von Natrium, mit dem er zusammen unsere Gewebespannung kontrolliert. Außerdem enthält der Kohl reichlich sekundäre Pflanzenstoffe wie Flavonoide und Sulforaphan, durch deren antioxidative Wirkung unser Körper sich vor einer Vielzahl von Krankheiten schützen kann.

Außerdem ist Blumenkohl sehr bekömmlich. So bekömmlich sogar, dass sogar Baby und Kleinkinder ihn ohne Probleme essen können.

Nachaufnahme von knusprigen Blumenkohl, der im Ofen zubereitet wurde.
Dank dem Kurkuma und Paprika Pulver bekommt der Blumenkohl so eine tolle gelb-orange Farbe.

Über dieses Rezept

Doch egal wie gesund Blumenkohl auch ist, ich kann schon verstehen, warum ihn nicht jeder mag. Obwohl sein Kohlaroma im Vergleich zu anderen Kohlsorten eher mild ist, kann man seinen leichten Kohlgeschmack dennoch nicht verleugnen.

Umso wichtiger ist also die richtige Zubereitung. Und hier bieten sich vor allem zwei Arten an, im Topf oder im Backofen. Zwar erhält eine schongarende Zubereitung im Topf, zum Beispiel über dem Wasserbad, die meisten Nährstoffe, allerdings kann der Blumenkohl so schnell mal langweilig und fad schmecken.

Anders verhält es sich mit der Zubereitung im Ofen. Hier werden die Röschen schön knusprig. Und mit der richtigen Mischung an Gewürzen übertönen wir ganz einfach den charakteristischen Kohlgeschmack. 

Und das Beste? Ganz genau, sobald dein Blumenkohl geschnitten ist, ist dein Teil der Arbeit auch schon rum. Den Rest übernimmt der Backofen, sodass du dich entweder um den Rest der Mahlzeit kümmern kannst oder um ganz andere Dinge.

Zutaten 

Für dieses Rezept benötigst du …

  • Ein kleiner Kopf Blumenkohl
  • Oliven- oder Rapsöl – damit die Röschen außen nicht verbrennen und damit das Vitamin A im Blumenkohl gut vom Körper aufgenommen werden kann.
  • Knoblauchpulver, gerösteter Knoblauch (in Stücken) oder ein bis zwei frische Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kurkuma
  • Paprikapulver (geräuchertes, scharfes oder edelsüßes) 
  • Getrocknete Chiliflocken nach Belieben

Anstatt von Kurkuma kannst du auch die doppelte Menge an Curry Pulver verwenden. Außerdem kannst du nach Belieben zwischen geräuchertem, scharfem oder edelsüßem Paprikapulver auswählen, je nachdem wie scharf oder rauchig du deine Blumenkohlröschen haben willst.

Die genauen Mengenangaben findest du in der Rezeptkarte am Ende des Posts.

Olivenöl und verschiedene Gewürze.
Neben dem Blumenkohl brauchst du nur Olivenöl und ein paar Gewürze für das Rezept.

So wird’s gemacht 

Alles, was du für die Zubereitung benötigst, ist ein scharfes Messer, ein Schneidebrett und ein Backblech. Wenn du möchtest, kannst du noch ein Backpapier auf dein Backblech legen. Aber da wir den Blumenkohl eh mit etwas Öl marinieren, ist das nicht notwendig, um ein Anbrennen und Festkleben zu vermeiden.

Als erstes entfernst du die Blätter des Kohls. Anschließend kannst du den Stilansatz abschneiden und dann schneidest du einmal mit dem Messer rund um das untere Strunkende. Nun solltest du den Kohl ganz einfach mit deinen Fingern in die einzelnen Röschen zerteilen können.

Größere Röschen solltest du jedoch noch etwas kleiner schneiden, damit sie im Ofen auch schön weich und knusprig werden können. Am besten halbierst du sie dafür vom Stilende her. 

Anschließend kannst du die Röschen in einen Seiher geben und sie gründlich abwaschen und trocken schütteln. Jetzt kommen sie auch schon direkt auf das Blech. Dann träufelst du zwei Teelöffel Olivenöl darüber, gibst die Gewürze hinzu und vermisch alles gründlich mit deinen Händen.

Und nun kommen dein Blumenkohl nur noch für 20 Minuten bei 200°C Unter-/Oberhitze in den vorgeheizten Backofen. Er ist fertig, wenn die Röschen leicht knusprig an der Außenseite und schön zart beim Reinbeißen sind, aber trotzdem noch einen leichten Biss haben.

Das passt dazu

Dank den Gewürzen und den knusprigen Röschen schmeckt der Blumenkohl so schon richtig lecker. Wer ihn aber gerne noch mit einer Sauce servieren möchte, für den ist meine cremige Erdnusssauce oder meine cremige Cashew Sauce wie gemacht. 

Alternativ passt aber auch ein (selbstgemachtes) Pesto, wie mein Kürbispesto oder mein kalorienarmes Pesto, sehr gut dazu oder einfach eine schnelle Tahini Sauce, wie diese hier.

So lässt sich das Rezept vorbereiten oder Reste aufheben

Ganz frisch aus dem Ofen ist der Blumenkohl am aller knusprigsten. Aber auch nach ein, zwei Tagen im Kühlschrank schmeckt er aufgewärmt oder auch kalt immer noch richtig gut, vor allem wenn man ihn in Salate oder Bowl mit einbindet.

Um Reste aufzuheben, verpackst du sie einfach in eine Frischhaltbox. So halten sie sich bis zu drei Tagen im Kühlschrank.

Häufige Fragen und Antworten

Falls noch etwas unklar ist, helfen dir diese FAQs hoffentlich direkt weitern. Falls nicht, dann schreib mir deine Frage einfach in die Kommentare. 

Wie lange brauch Blumenkohl im Ofen?

Blumenkohl brauch in etwa 20 Minuten im Ofen, um schön gar und etwas knusprig zu werden.

Warum ist Blumenkohl so gesund?

Blumenkohl enthält reichlich Vitamin A und C, Kalium sowie verschiedene sekundäre Pflanzenstoffe. Gleichzeitig ist er sehr kalorien-, fett- und kohlenhydratarm. 

Welche Gewürze passen zu Blumenkohl?

Würze deinen Blumenkohl stets mit etwas Salz und Pfeffer. Wenn du ihn gerne etwas orientalisch, fern-östlich magst, gib noch etwas Kurkuma (oder Curry), Paprikapulver und Knoblauch (frisch, gemahlen oder geröstet) dazu.

Woran erkenne ich, ob Blumenkohl noch frisch ist?

Sobald der Kohl einen fleckigen oder verfärbten Kopf hat oder die Blätter welk sind, ist er nicht mehr frisch. Um ihn möglichst lange frisch zu halten, solltest du ihn in dem Gemüsefach deines Kühlschranks aufbewahren. Versuche jedoch, ihn möglichst bald nach dem Kauf zuzubereiten. 

Merke dir das Rezept für später

Klicke auf den Pin-Button und füge das Rezept zu einer deiner Pinterest-Pinnwände hinzu. So kannst du dir das Rezept auch für später merken und es einfach wiederfinden. 

Indem man auf den merke Button oben links im Bild klickt, kann das Rezept auf dem eigenen Pinterest Account gemerkt werden
Merke dir das Rezept für später!

Das könnte dir auch noch gefallen

Ich hoffe, dir gefällt das Rezept und du probierst es bald mal aus. Falls du noch Fragen oder Anregungen zum Rezept hast, schreibe sie mir einfach in die Kommentare, als Mail an contact@julesbalancedrecipes.com oder via Instagram(@julesbalancedrecipes). 

Außerdem freue ich mich über ein Kommentar und deine Bewertung zum Rezept, wenn du es denn ausprobiert hast. Das geht ganz einfach über die Kommentarfunktion unter diesem Post. 

Und falls dieses Rezept deinen Geschmack getroffen hat, dann werden dir diese gesunden Beilagen bestimmt auch gefallen! 

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit,
Deine Jules

Knusprig gerösteter Blumenkohl auf einem Teller.

Blumenkohl aus dem Ofen

Julia Schmitt
Knusprig und würzig, schnell zubereitet und richtig lecker. Mit diesem einfachen Rezept für geröstetem Blumenkohl aus dem Ofen, schmeckt das eher langweilige Kohlgemüse richtig lecker.
Tipp: Für noch mehr Geschmack, kannst du den gerösteten Blumenkohl mit meiner cremigen Erdnusssauce, einer cremigen Cashew Sauce, Hummus oder eine Tahini Sauce servieren.
No ratings yet
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Beilage
Land & Region international
Portionen 2 Portionen
Kalorien 116 kcal

Equipment

  • 1 Backblech

Zutaten
  

  • 1 kleinerer Blumenkohl
  • 2 TL Raps- oder Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver (je nach Vorlieben edelsüß, geräuchert oder scharf)
  • ¼ TL Kurkuma
  • ½ TL Knoblauchpulver (alternativ 1 TL gerösteter Knoblauch oder 1-2 frische Knoblauchzehen, fein gewürfelt)
  • getrocknete Chili Flocken nach Belieben

Anleitungen
 

  •  Backofen auf 200°C Unter-/Oberhitze vorheizen
  • Blätter vom Blumenkohl abschneiden, unteres Stilende abschneiden und vorsichtig mit dem Messer um das unteren Strunkende herumschneiden. Blumenkohl mit den Händen in Röschen zerteilen, falls nötig das Messer zur Hilfe nehmen. (für Schritt-für-Schritt-Anleitung siehe oben)
    Mit einem Messer wird rund um das Strunkende geschnitten.
  • Größere Röschen zerkleinern und anschließend die Blumenkohlröschen gründlich im Seiher waschen und abtropfen, auf ein Backblech verteilen.
    Blumenkohl wird mit den Händen in Röschen zerkleinert.
  • Mit Öl und Gewürzen würzen, mit den Händen gut vermischen und Blumenkohlröschen schön nebeneinander auf dem Backblech verteilen. Für 20 Minuten im Ofen backen, bis die Röschen schön gar, mit leichtem Biss, und außenherum schön knusprig sind.
    Blumenkohl-Röschen auf einem Backblech
  • Nach Belieben mit Sauce oder Dip nach Wahl servieren.
    Nachaufnahme von knusprigen Blumenkohl, der im Ofen zubereitet wurde.

Notizen

Geschätzte Kosten für das gesamte Rezept: 2,40€ (1,80€ pro Portion)

Nutrition

Calories: 116kcalCarbohydrates: 6.6gProtein: 5.5gFat: 5.9gSaturated Fat: 0.4gPotassium: 810.8mgFiber: 8.3gSugar: 4.9gVitamin A: 27.5IUVitamin C: 184mgCalcium: 63.3mgIron: 1.5mg
Keyword Blumenkohl
Tried this recipe?Let us know how it was!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating