Frühstück, Rezepte

carrot cake & peanut butter Porridge

(Scroll down for the english version. 🙂 )
Mit einer großen Schüssel voll mit leckerem, cremigen und warmen Porridge kann ein Tag doch nur starten, nicht wahr?

Deshalb habe ich heute ein Haferbrei Rezept für euch, dass sowohl nach Karottenkuchen schmeckt, als auch eine wunderbare Erdnussbutter-Note hat. Mhhhh, schon bei dem Gedanken daran läuft mir das Wasser im Mund zusammen.

Karotten im Porridge, passt das, wird sich jetzt der ein oder andere fragen? Und wie, sage ich euch. Außerdem haben die fein geraspelten Karotten den schönen Nebeneffekt, das Porridge noch voluminöser wird.

Und ein leckeres Frischkäse-Frosting sollte auf keinem guten Karottenkuchen fehlen. Also wollen wir auch bei diesem Porridge nicht darauf verzichten und toppen es noch mit einem Klecks leicht gesüßtem Frischkäse.

Für meine Erdnussbutter-Note verwende ich immer entöltes Erdnussmehl. Damit bleiben die Kalorien und Fette etwas geringer und gleichzeitig enthält es aber viel pflanzliches Eiweiß. Also perfekt für den proteinreichen Start in den Morgen. Wenn ihr kein Erdnussmehl zuhause habt, könnt ihr aber natürlich auch einen Teelöffel Erdnussbutter oder -Mus verwenden.

carrot cake & PB Porridge

Karottenkuchen-Erdnuss-Porridge

süßer, cremiger und voluminöser Haferbrei mit Karotte und Erdnuss
No ratings yet
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Portionen 1 Portion

Zutaten
  

  • 50 Gramm Haferflocken
  • 1 mittelgroße Karotte
  • 300 ml Wasser
  • 20 Gramm entöltes Erdnussmehl alternativ 1 TL Erdnussbutter
  • 30 Gramm fettarmer Frischkäse (ich verwende einen Frischkäse mit 3% Fett)
  • 1 EL Erythrit oder eine andere kalorienfreie Süße nach Wahl
  • 1 Priese Salz
  • etwas Stevia oder eine andere kalorienfreie Süße nach Wahl (Alternativ schmeckt auch Ahornsirup sehr gut)
  • Obst nach Wahl für das Topping z.B. Kiwi, Ananas, Apfel

Anleitungen
 

  • Die Karotte schälen und mit einer Kastenreibe fein raspeln.
  • Die Karottenraspeln und Haferflocken mit dem Wasser in einen Topf geben und eine Priese Salz sowie einige Tropfen Stevia (oder deine Alternative) hinzugeben. Unter gelegentlichem Umrühren zum Kochen bringen.
  • Währenddessen den Frischkäse mit etwas Erythrit (oder deiner Alternative) verrühren. Das Obst für das Topping kleinschneiden.
  • Wenn das Porridge zum Kochen anfängt die Hitze auf eine mittlere Stufe reduzieren und das Erdnussmehl unterrühren. Alles nochmal für ca. eine Minute unter Umrühren kochen lassen und dann in eine Schüssel füllen.
  • Das Porridge mit dem Frischkäse und deinem Obst nach Wahl toppen.

Notizen

Wenn anstatt von Erdnussmehl Erdnussbutter verwendet wird, kann gerne noch etwas Proteinpulver (z.B. geschmacksneutral oder Vanillegeschmack) ergänzt werden.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Nährwerte (ohne Obst)

  • Kalorien: 317 kcal
  • Fett: 6 g
  • Kohlenhydrate: 38 g
  • Protein: 20 g

carrot cake & peanut butter porridge

With a big bowl full of delicious, creamy and warm porridge a day can only start great!

That’s why I have an oatmeal recipe for you today that has a bit of a carrot cake as well as a wonderful peanut butter note. Mhhhh, just the thought of it makes my mouth water.

Carrots in the porridge, will one or the other ask himself now? That`s fantastic, I can tell you. Besides, the finely grated carrots have the nice side effect of making the porridge even more voluminous.

For my peanut butter taste I always use deoiled peanut flour. This keeps the calories and fats a bit lower and at the same time it contains a lot of plant-based protein. So it`s perfect for a protein-rich start to the morning. If you don’t have peanut flour at home, you can also use a serving of (natural) peanut butter.

carrot cake & PB Porridge

Carrote cake peanut porridge

sweet, creamy and voluminous porridge with carrot and peanut
No ratings yet
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Portionen 1 serving

Zutaten
  

  • 50 grams of oats
  • 1 medium carrot
  • 300 ml water
  • 20 grams deoiled peanut flour alternatively 1 serving of peanut butter
  • 30 grams low-fat cream cheese (I use a cream cheese with 3% fat)
  • 1 tablespoon of erythritol or another calorie-free sweetener of your chioce
  • 1 pinch of sea salt
  • some Stevia or another calorie-free sweet of your choice (alternatively maple syrup tastes very good)
  • fruit of your choice for the topping e.g. kiwi, pineapple, apple

Anleitungen
 

  • Peel the carrot and grate it finely.
  • Put the grated carrot and oats in a pot with the water and add a pinch of salt and a few drops of stevia (or your alternative). Bring it to the boil while stirring occasionally.
  • Meanwhile, mix the cream cheese with some erythritol (or your alternative). Chop your fruit for the topping.
  • When the porridge starts to boil, reduce the heat to medium and stir in the peanut flour. Let everything boil again for about one minute while stirring and then transfer the oatmeal into a bowl.
  • Top the porridge with the cream cheese and your choice of fruit.

Notizen

If you use peanut butter instead of peanut flour, you can add some protein powder (e.g. neutral taste or vanilla flavour).
Tried this recipe?Let us know how it was!

nutritional informations (without your fruits)

  • calories: 317 kcal
  • fats: 6 g
  • carbohydrates: 38 g
  • protein: 20 g

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating