Frühstück, Rezepte, Winter

Christmas Oats

The english post and recipe for my christmas oats are right below the german version.

Letzte Woche habe ich ganz erschrocken festgestellt, dass es auf meinem Blog kaum Porridge-Rezepte gibt. Da es aber mein absolutes Lieblingsfrühstück ist, gibt es heute gleich zwei neue Ideen dafür.

Kommt bei euch gegen Mitte November auch die erste Weihnachtsstimmung auf? Gerade beim Einkaufen kann ich mich mit den ganzen Leckereien gar nicht mehr zurückhalten. Vor allem Spekulatius Kekse und Lebkuchen liebe ich ja über alles. Und deshalb habe ich sie jetzt auch in mein Frühstück eingebunden. 🙂

Lebkuchen Porridge mit Haselnussmus

Die erste Christmas Edition ist mein Lebkuchen-Porridge. Das klingt vielleicht aufwendig, aber es ist wirklich super einfach. Alles was ihr neben euren Haferflocken braucht, ist ein Schokoproteinpulver und etwas Lebkuchen-Gewürz. Ich gebe am Schluss noch mit etwas Haselnussmus über mein Lebkuchen Oatmeal. Die Kombination ist nämlich einfach göttlich.

Christmas-Porridge #2: Spekulatius

Das zweite Rezept ist ein Spekulatius Oatmeal. Die Grundzutaten sind die gleichen wie ob, nur dass wir Vanille-Proteinpulver und Spekulatiusgwürz verwenden. Anstatt des Haselnussmus habe ich ein paar Mandelblättchen karamellisiert.

Ich kann euch gar nicht sage, welches von beiden mein Favorit ist. Also müsst ihr sie wohl beide ausprobieren. Ganz sicher kann ich euch aber versprechen, dass sie jeden kalten und grauen Morgen viel besser machen. Wenn ihr jetzt schon mehr weihnachtliche Rezepte wollt, dann lasst euch diese beiden nicht entgehen. Meine Lebkuchen Proteinbällchen oder meine Spekulatiuswaffeln sind nämlich nicht nur super lecker, sondern auch noch total gesund.

Weihnachts-Porridge

zwei weihnachtliche und gesunde Porridge Varianten mit Lebkuchen und Spekulatius
No ratings yet
Arbeitszeit 10 Min.
Portionen 1 Portion

Zutaten
  

  • 60 g Haferflocken am besten Hälft Hälfte feine und kernige Haferflocken
  • 250 ml Wasser
  • 1 Prise Meersalz
  • 50-60 g Eiklar oder etwas Milch (z.B. Mandel- oder Sojamilch)

Für das Lebkuchen Porridge

  • 15 g (veganes) Proteinpulver in Schoko-Geschmack
  • 1 TL Lebkuchen-Gewürz
  • 1 TL Zimt
  • 10 g Haselnussmus
  • Topping nach Wahl z.B. Granatapfelkerne und Himbeeren

Für das Spekulatius Porridge

  • 15 g veganes Proteinpulver in Vanillegeschmack
  • 1 TL Spekulatiusgewürz
  • 1 TL Zimt
  • 10 g gehobelte Mandeln
  • Toppings nach Wahl z.B. Brombeeren und Heidelbeeren

Anleitungen
 

  • Gebe die Haferflocken mit dem Wasser und einer Prise Salz in einen Topf und bringe es zum Kochen. Sobald das Porridge kocht, auf kleine Hitze runterschalten und noch ein bis zwei Minuten köcheln lassen.
  • Für das Lebkuchen-Porridge dann das Proteinpulver und die Gewürzmischungen einrühren und nach und nach ein Schuss Eiklar (oder Milch) hinzugeben. In eine Schüssel füllen und das Haselnussmus darüber verteilen und abschließend mit etwas frischem Obst toppen.
  • Für das Spekulatius-Porridge ebenfalls das Vanille-Proteinpulver und die entsprechenden Gewürze mit etwas Eiklar (oder Milch) unterrühren. Die Mandelblättchen in einer beschichteten Pfanne anrösten und gerne eine Prise Zimt dazu geben. Abschließend das Porridge mit den gerösteten Mandeln und etwas Obst toppen.

Notizen

Nährwerte für das Lebkuchen Porridge (ohne das Obst): 
  • Kalorien: 370 kcal
  • Fett: 11 g
  • Kohlenhydrate: 36 g
  • Protein: 26 g
Nährwerte für das Spekulatius Porridge (ohne das Obst):
  • Kalorien: 359 kcal
  • Fett: 10 g
  • Kohlenhydrate: 36 g
  • Protein: 27 g
Tried this recipe?Let us know how it was!

Christmas Oatmeals

Last week I was quite shocked to discover that there are hardly any porridge recipes on my blog. But since it is my absolute favorite breakfast, I have two new oatmeal inspirations today.

With todays recipes I may spread a little bit of christmas spirit. I know it’s only november now, but I already feel some christmas cheer. Especially when I go grocery shopping I can’t hold back with all the goodies any more. And I really adore Spekulatius cookies and gingerbread. That’s why I’ve now also included them in my breakfast. 🙂

# 1: Gingerbread Porridge

The first Christmas edition is my gingerbread porridge. This may sound a bit complicated, but it’s really simple. All you need besides your oats is a chocolate protein powder and some gingerbread spice. At the end I add some hazelnut butter on top. I will promise you that this combination is simply divine!

Christmas Porridge #2: Speculoos Oats

The second recipe is a speculoos oatmeal. The basic ingredients are the same as before, except that we use vanilla protein powder and speculoos spice. Instead of the hazelnut butter, I caramelized some almond slices as a extra goodie on top.

I can’t tell you which one is my favorite. So I guess you have to try both of them. But I can promise you that they will make every cold and grey morning so much better. If you are already looking for more Christmas recipes, don’t miss these two. My gingerbread protein balls and my speculoos waffles. They are not only extremely tasty but also 100% healthy.

Christmas Oats

two healthy christmas oatmeal versions with gingerbread and speculoos
No ratings yet
Arbeitszeit 10 Min.
Portionen 1 serving

Zutaten
  

  • 60 g oats I recommend to use half quick cooking and half rolled oats
  • 250 ml water
  • 1 pinch of sea salt
  • 50-60 g egg white or some non-dairy milk

for the gingerbread oatmeal

  • 15 g vegan chocolate protein powder
  • 1 tsp gingerbread spice
  • 1 tsp cinnamon
  • 10 g hazelnut butter
  • topping of your choice e.g. pomegranate seeds and raspberries

for the speculoos porridge

  • 15 g vegan protein powder vanilla flavor
  • 1 tsp speculoos spice
  • 1 tsp cinnamon
  • 10 g sliced almonds
  • topping of your choice e.g. blackberries and blueberries

Anleitungen
 

  • Put the oats in a pot together with the water and a pinch of salt and bring it to a boil. As soon as the porridge is cooking, lower the heat and let it simmer for another one or two minutes.
  • To make the gingerbread porridge stir in the protein powder and the spice mixes and gradually add a dash of egg whites (or milk). Pour into a bowl and spread the hazelnut butter over it, then top with some fresh fruit.
  • For the speculoos oatmeal also add the vanilla protein powder and the corresponding spices with some egg whites (or milk). Roast the almond slices in a non-stick pan and add a pinch of cinnamon. Finally, top the porridge with the roasted almonds and some fruit.

Notizen

Nutritional values for the gingerbread porridge (without the fruit):
  • calories: 370 kcal
  • fat: 11 g
  • carbohydrates: 36 g
  • protein: 26 g
Nutritional values for the speculoos oatmeal (without the fruit):
  • calories: 359 kca
  • fat: 10 g
  • carbohydrates: 36 g
  • protein: 27 g
Tried this recipe?Let us know how it was!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating