Fleisch & Fisch, Hauptgerichte, Rezepte

Cremige Polenta mit Gemüse und Fleischbällchen

Herzlich willkommen zur fünften und vorerst letzten Ausgabe der Bowl-Rezepte-Reihe. Zum Abschluss gibt es nochmal ein gesundes und ausgewogenes Rezept, das, wie alle Rezepte dieser Reihe, in 30 Minuten zubereitet und perfekt für Meal Prepping geeignet ist. Herzstück unserer heutigen Bowl ist eine cremige Polenta mit Ricotta Frischkäse, die zusammen mit würzigen kleinen Hackfleischbällchen und der mediterranen Gemüsepfanne von letzter Woche serviert wird. Und natürlich verrate ich dir auch, wie du das Rezept vegetarisch, also ganz ohne Fleisch, zubereiten kannst.

cremige Polenta mit Gemüse und Fleischbällchen

Warum diese Bowl ausgewogen und gesund ist…

Mein Ziel ist es stets, sowohl gesunde als auch ausgewogene Rezepte zu kochen. Der erste Part ist in der Regel immer gar nicht so schwer. Verwendet man möglichst gesunde und unverarbeitete Zutaten, wird auch das fertige Gericht in der Regel ziemlich gesund. Genau das wurde auch bei dieser Bowl gemach.

Ausgewogene Mahlzeiten zusammenzustellen ist hingegen etwas schwieriger. Mit dem Prinzip der Plate Methode wird es jedoch viel leichter. Aus diesem Grund folgt auch diese leckere, cremige Polenta Bowl den Prinzipien und Verteilungen, die ich dir bereits in meinem Beitrag zur ausgewogenen Ernährung mit der Plate Methode ausführlicher erläutert habe.

Circa die Hälfte der Bowl besteht aus dem aromatischen, mediterranen Pfannengemüse. Die andere Hälfte ist von den Anteilen her gleichmäßig die Hackfleischbällchen und der cremigen Polenta aufgeteilt. Damit sind bereits auch die wichtigen Proteine und Kohlenhydrate abgedeckt.

Für Fette sorgen das Öl im Gemüse, das Hackfleisch und auch der Ricotta, der unsere Polenta so richtig schön cremig macht.

Zutaten

Die angegebenen Mengen ergeben zwei Portionen. Allerdings bleibt bei den Hackbällchen circa eine Portion übrig, die perfekt als Snack an den nächsten Tagen gegessen werden kann.

Gerne kannst du die Mengenangaben auch halbieren, verdoppeln oder verdreifachen, je nachdem für wie viele Personen du kochst, ob du vorkochst oder auch einfach einen anderen Energiebedarf hast als ich. ????

Hackfleischbällchen

  • 400 Gramm fettarmes Hackfleisch (ca. 5% Fett)
  • 30 Gramm Haferflockenmehl (alternativ Semmelbrösel)
  • Zwei kleine bis mittelgroße Eier
  • Getrocknete, gefrorene oder frische Petersilie, Salz und Pfeffer

Mediterrane Gemüsepfanne

  • Zwei kleine Auberginen
  • Ein Teelöffel Olivenöl
  • Salz
  • Zwei Stangen Staudensellerie
  • Eine Schalotte
  • Ein halber Teelöffel Kokosblütenzucker (oder brauner Zucker)
  • 300 Gramm Cherry Tomaten
  • 270 Gramm feines Tomatenfruchtfleisch (Meiner (nicht bezahlten oder beauftragen) Meinung nach ist das „feinste Tomatenfruchtfleisch“ von Mutti, das mit Abstand beste. Alternativ kannst du aber auch gestückelte Tomaten einer anderen Marke verwenden.)
  • Zwei Zweige frischer Thymian (oder getrockneter), Pfeffer

Polenta

  • 460 bis 470 Milliliter Wasser
  • 100 Gramm Maisgrieß (Polenta-Grieß)
  • Zweieinhalb Esslöffel Ricotta
  • Salz

Alternativen & Variationen

Für eine vegetarische Version dieser Bowl kannst du vegane Meatballs aus dem Supermarkt verwenden. Diese bereitest du nach Packungsbeilage zu und servierst sie dann mit der Polenta Bowl.

Wer kein Sellerie mag, kann diesen weglassen und die Auberginen können durch Zucchinis ersetzt werden. Außerdem kannst du beliebig weitere Gemüsesorten dazugeben, wenn du denn möchtest.

Darüber hinaus kannst du den frischen Thymian mit der getrockneten Version aus dem Gewürzregal ersetzen.

Cremige Polenta Bowl mit Gemüse und Hackfleischbällchen

Wie schon bei unserer vierten Bowl mit Zitronenhähnchen aus dem Ofen mit Auberginen-Gemüse-Pfanne und Pesto Nudeln, bereiten wir auch hier die einzelnen Komponenten nacheinander zu. Fangen wir mit den Meatballs an und machen dann weiter mit dem Gemüse und der Polenta, wird alles zur gleichen Zeit fertig werden.

 Kalorienfreundliche Hackfleischbällchen aus dem Ofen

Für die Meatballs heizt du zunächst einmal den Backofen auf 180°C Umluft oder 200°C Unter-/Oberhitze vor. Dann gibst du alle Zutaten für die Fleischbällchen in eine Schüssel und knetest und verrührst sie mit deinen Händen oder einem Löffel zu einer glatten Masse.

Forme nun circa 18 möglichst gleichgroße Fleischbällchen daraus und lege sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Ich verwende dafür am liebsten meinen mittelgroßen Eisportionierer mit 5cm (2 Zoll) Durchmesser. So haben sie nämlich alle die gleiche Backzeit und die Masse lässt sich leichter voneinander abstechen.

Fleischbällchen formen

Gib die Meatballs nun für 20 Minuten in den Ofen. Währenddessen kannst du dich um die anderen beiden Komponenten kümmern.

Mediterranes Pfannengemüse

Wasche dafür zuerst die Auberginen und schneide die Enden ab. Nun kannst du sie einmal der Länge nach halbieren und anschließend die Hälften nochmal der Länge nach halbieren. Schneide sie nun in dünne Scheiben.

Gemüse schneiden für die mediterrane Auberginen Gemüse Pfanne

Erhitze das Öl in einer großen, beschichteten Pfanne und brate die Auberginen dort für circa 5 Minuten an. Salze sie großzügig und lasse sie noch für weitere drei bis vier Minuten anbraten.

Währenddessen wäscht du den Sellerie und die Tomaten. Halbiere oder drittel die Selleriestangen der Länge nach und schneide sie in dünne Streifen. Schäle außerdem die Schalotte und würfle sie fein.

Gib beides nun zur Aubergine dazu und brate es kurz mit an, während du die Tomaten halbierst und dann ebenfalls mit zur Auberginen-Gemüse-Pfanne gibst und kurz mitanbrätst. Reduziere nun die Hitze, gib den Zucker hinzu und lass ihn kurz für ein bis zwei Minuten karamellisieren.

Gemüsepfanne mit Aubergine, Tomaten und Sellerie

Nun kannst du die Hitze auf kleine Stufe reduzieren und das Tomatenfruchtfleisch hinzugeben. Rühre alles gut um, lass es für circa 3-5 Minuten bei kleiner Hitze einköcheln, bevor du den Thymian hinzugibst und es mit Salz und Pfeffer abschmeckst.

fertige Auberginen Gemüse Pfanne mit Sellerie und Tomaten

Cremige Polenta mit Ricotta

Während bereits die Auberginen in der Pfanne braten, kannst du auch schon das Wasser für die Polenta zum Kochen bringen. Gib es dafür einfach in einen kleinen Top und bring es bei geschlossenem Deckel zum Kochen.

Sobald das Wasser kocht, kann die Hitze etwas reduziert werden und die Polenta eingerührt werden. Lasse sie für ein paar Sekunden aufkochen, bevor du den Topf vom Herd nimmst und die Polenta bei geschlossenem Deckel zehn Minuten ziehen lässt. Rühre gelegentlich mal um, um sicherzustellen, dass die Polenta das Wasser komplett aufzieht.

Kurz vorm Servieren, rührst du noch den Ricotta Frischkäse unter und schmeckst den Grieß mit etwas Salz ab.

Polenta Bowl mit Pfannengemüse und Meatballs

Alle drei Komponenten sollten jetzt zur selben Zeit fertig geworden sein. Nun musst du sie also nur noch auf zwei Tellern anrichten und servieren. Verteile dafür zuerst das Gemüse auf beide Portionen. Nun kannst du den Polenta aufteilen und die beiden Bowls mit je sechs Fleischbällchen servieren.

Wenn du die Bowl bereits für die Woche vorbereiten möchtest, rate ich dir, nur das Gemüse und die Fleischbällchen zuzubereiten. Die cremige Polenta schmeckt frisch nämlich am aller besten und ist sowieso in weniger als 10 Minuten fertig.

cremige Polenta mit Gemüse und Meatballs

Ich hoffe, dir gefällt das Bowl-Rezept für die cremige Polenta mit Gemüse und Fleischbällchen und du probierst es, oder die vegetarische Variante davon, mal aus. Außerdem hoffe ich natürlich auch, dass die die Bowl-Rezepte-Reihe gefallen hat! Falls dem so ist und du dir eine baldige Fortsetzung oder eine neue Serie wünscht, lass es mich unbedingt wissen.

Bei Fragen oder Anregungen zum Rezept, kannst du einfach einen Kommentar, als Mail oder eine Nachricht via Instagram (@julesbalancedrecipes) schreiben. Außerdem freue ich mich über ein Kommentar und deine Bewertung zum Rezept, wenn du es denn ausprobiert hast. Das geht übrigens ganz einfach über die Kommentarfunktion unter diesem Post.

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit,
Deine Jules

Merke dir das Rezept für später

Klicke auf den Pin-Button und füge das Rezept zu einer deiner Pinterest-Pinnwände hinzu. So kannst du dir das Rezept für meine cremige Polenta Bowl auch für später merken und es einfach wiederfinden.

cremige Polenta mit Gemüse und Hackbällchen

Hier nochmal die anderen Rezepte der Bowl-Rezepte-Reihe, die dir auch gefallen könnten:

cremige Polenta mit Gemüse und Hackfleischbällchen

Cremige Polenta mit Pfannengemüse und Fleischbällchen

Julia Schmitt
Cremige Polenta mit Ricotta verfeinert und mit einer mediterranen Gemüsepfanne sowie würzigen Hackfleischbällchen aus dem Ofen serviert. Für eine fleischlose Alternative können vegane Hackbällchen aus dem Supermarkt verwendet werden.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 18 Min.
Arbeitszeit 28 Min.
Gericht Hauptgericht, Hauptspeise
Land & Region Italienisch
Portionen 2 Portionen
Kalorien 547 kcal

Equipment

  • 1 Backblech mit Backpapier ausgelegt
  • 1 Schüssel
  • 1 mittelgroßer Eisportionierer, 5cm Durchmesser optional
  • 1 große, beschichtet Pfanne
  • 1 kleiner Topf mit Deckel

Zutaten
  

Hackfleischbällchen *

  • 400 g fettarmes Hackfleisch (ca. 5% Fett)
  • 30 g Haferflockenmehl alternativ Semmelbrösel
  • 2 Eier klein bis mittelgroß
  • 1 EL gehackte Petersilie getrocknet, gefroren oder frisch
  • Salz, Pfeffer

Mediterrane Gemüsepfanne

  • 2 kleine Auberginen **
  • 1 TL Olivenöl
  • Salz
  • 2 Stangen Staudensellerie **
  • 1 Schalotte
  • 1 TL Kokosblütenzucker
  • 300 g Cherry Tomaten
  • 270 g feines Tomatenfruchtfleisch (alternativ gestückelte oder passierte Tomaten)
  • 2 Zweige frischer Thymian ***
  • Pfeffer

Polenta

  • 470 ml Wasser
  • 100 g Polentagrieß (Maisgrieß)
  • 2,5 EL Ricotta
  • Salz

Anleitungen
 

Hackfleischbällchen

  • Ofen auf 180°C Umluft (200°C Ober-/Unterhitze) vorheizten. Alle Zutaten mit Händen oder Löffel zu einer homogenen Masse verkneten.
  • 18 gleichgroße Fleischbällchen mit circa 5 cm Durchmesser formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Für 20 Minuten im Backofen backen.

Gemüsepfanne & Polenta

  • Währenddessen Auberginen waschen, der Länge nach vierteln und in dünn Streifen schneiden. Öl in Pfanne erhitzen, Aubergine für circa 5 Minuten anbraten. Großzügig salzen und für weitere 3 bis 4 Minuten anbraten. Zur gleichen Zeit Wasser für die Polenta zum Kochen bringen.
    geschnittenes Gemüse für die Gemüsepfanne
  • Währenddessen Tomaten und Sellerie waschen, Schalotte schälen. Sellerie der Länge nach halbieren und fein würfeln, Schalotte ebenfalls fein würfeln, beides zur Aubergine dazugeben.
  • Polentagrieß ins kochende Wasser einrühren, kurz aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Mit geschlossenem Deckel 10 Minuten ziehen lassen, gelegentlich umrühren.
  • Tomaten halbieren und ebenfalls zum Gemüse dazugeben und für circa 2 Minuten mit anbraten. Hitze etwas reduzieren, Zucker dazugeben und für 1 bis 2 Minuten karamellisieren lassen. Nun Hitze auf kleine Stufe reduzieren, Tomatenfruchtfleisch hinzugeben und für 3-5Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Thymian waschen, Blätter abzupfen und dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    mediterrane Gemüsepfanne

Servieren

  • Ricotta in Polenta einrühren und mit Salz abschmecken, für mehr Cremigkeit bei Bedarf noch einen Schluck Milch hinzugeben. Gemüse und Polenta auf zwei Teller verteilen und mit je fünf bis sechs Meatballs servieren. Restliche Fleischbällchen abkühlen lassen und im Kühlschrank verstauen.
    cremige Polenta

Notizen

*Für eine vegetarische Version können vegane Hackbällchen aus dem Kühlregal verwendet werden
**Anstatt von Aubergine kann Zucchini verwendet, Sellerie kann bei Belieben auch weggelassen werden. Weiteres Gemüse kann je nach Vorlieben und Verfügbarkeit zugegeben werden.
***Anstatt frischem Thymian kann getrockneter aus der Gewürzabteilung verwendet werden.
Nährwerte pro Portion:
  • Kalorien: 547 kcal
  • Fett: 14 g
  • Kohlenhydrate: 60 g
  • Proteine: 39 g
Keyword gesundes Bowl Rezept, Hackfleischbällchen aus dem Ofen, mediterrane Gemüsepfanne, Rezept für cremige Polenta

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating