Beilagen & Gemüse, Rezepte, Vegan

easy peasy Gemüsepfanne

(The english recipe is down below.)

An manchen Tagen ist es wirklich schwer auf seine täglichen 5 Portionen Obst und Gemüse zu kommen. Vor allem dann, wenn man viel unterwegs ist oder furchtbar gestresst ist.

Da es aber vor allem an solchen Tage wichtig ist, sich gesund, nährstoffreich und folglich auch mit ausreichend Gemüse zu ernähren, ist dieses kinderleichte Rezept meine absolute Geheimwaffe.

Der wohl größte Vorteil ist, dass es wirklich super schnell und einfach geht und man es zu allem kombinieren kann. Ihr habt noch ein paar Kartoffelecken, Vollkornnudeln, gekochten Reis oder Gnocchi im Kühlschrank? Perfekt, alles passt hier wunderbar dazu. Und ob Tofu, Temphe, Hähnchen, Hackfleisch, Fisch oder Eier ist auch ganz egal – es passt wirklich alles zu dieser Beilage.

Und so schnell hat man auch an stressigen Tagen ein gesundes, voluminöses, nährstoffreiches und vor allem super leckeres Essen auf dem Tisch stehen ! 🙂

Kleiner Tipp noch vorne weg: Auch wenn es vielleicht auf dem ersten Anschein nach viel Arbeit klingt, das Gemüse in ganz kleine Würfelchen zu schneiden, geht es dafür beim Kochen viel schneller und das Endergebnis schmeckt auch noch besser. Und spätestens nach ein paar mal Kochen, braucht ihr für das Schnipseln wahrscheinlich keine 5 Minuten mehr.

schnelle und einfache Gemüsepfanne

easy peasy Gemüsepfanne

einfache und gesunde Gemüsepfanne – die perfekte Beilage, wenn es schnell gehen muss
No ratings yet
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 1 Zucchini
  • 1 Aubergine
  • 4 Karotten
  • 2 EL Vageta (Das ist eine Gemüsewürzmischung, die es in jedem Supermarkt zu kaufen gibt.)
  • Optional noch mehr Gemüse wie zum Beispiel Paprika oder Champignons Eigentlich kannst du jedes Gemüse mit rein schmeißen, das dir gut schmeckt 🙂

Anleitungen
 

  • Eine große Pfanne auf dem Herd erhitzen und mit etwas Trennspray besprühen (alternativ etwas Öl nehmen).
  • Die Karotten schälen, in kleine Stückchen schneiden und in die Pfanne geben.
  • Die Zucchini und die Aubergine waschen, die Enden abschneiden und beides ebenfalls sehr klein würfeln. Ebenfalls in die Pfanne geben und gut umrühren
    Je kleiner ihr das Gemüse schneidet, desto schneller geht es beim anbraten und desto leckerer schmeckt es.
  • Das Gemüse unter gelegentlichem Rühren in der Pfanne anbraten lassen, bis sich die kleinen Stückchen bräunen und leichte Röstaromen entstehen. Würze das Gemüse, sobald das passiert ist, mit dem Vageta. Alles gut umrühren und die Hitze auf eine mittlerer Stufe reduzieren.
  • Lass das Gemüse jetzt nochmal für 3-5 Minuten unter gelegentlichem Umrühren in der Pfanne braten.

Notizen

Wenn du noch „softeres“ Gemüse wie Champignons, Spinat etc. hinein geben willst, würde ich dieses erst für die letzten 3-5 Minuten, also nach dem Würzen mit dem Vageta in die Pfanne geben. 
Alle anderen Gemüsesorten, die gewöhnlich etwas länger brauchen bis sie weich werden, wie Paprika, Brokkoli oder ähnliches, könnt ihr gleich von Anfang an mit dazugeben. 
Tried this recipe?Let us know how it was!
schnelle und einfache Gemüsepfanne

easy peasy stir-fried vegetables

simple and healthy stir-fried vegetables – the perfect side dish when you are in a hurry
No ratings yet
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Portionen 2 people

Zutaten
  

  • 1 courgette
  • 1 eggplant
  • 4 carrots
  • 2 tablespoons Vageta (This is a vegetable spice mixture that can be bought in any supermarket)
  • Optional more vegetables such as peppers or mushrooms You can throw in any vegetable that you like 🙂

Anleitungen
 

  • Heat up a large pan on the stove and spray with a little non stick cooking spray (alternatively use some oil).
  • Peel the carrots, cut them into small pieces and put them into the pan.
  • Wash the courgettes and the eggplant, cut off the ends and dice both very finely as well. Also add to the pan and stir well.
    The smaller you cut the vegetables, the faster they will fry and the more delicious they will taste.
  • Stir-fry the vegetables in the pan from time to time until the small pieces are browned and lightly toasted. Season the vegetables with the vageta as soon as this has happened. Stir everything well and reduce the heat to a medium level.
  • Now let the vegetables fry in the pan again for 3-5 minutes, stirring occasionally.

Notizen

If you want to add more „softer“ vegetables like mushrooms, spinach etc., I would  add them to the pan for the last 3-5 minutes, after seasoning with the Vageta.
All other vegetables that usually take a little longer to become soft, like peppers, broccoli or similar vegetables, you can add right from the beginning.
Tried this recipe?Let us know how it was!

These stir-fried vegetables goes well with nearly everthing you like to combine. You still have some pre preped potato wedges, whole grain pasta, cooked rice or gnocchi in the fridge? Perfect, everything will go wonderfully with it. And whether tofu, temphe, chicken, ground beef, fish, or eggs is not important – everything tastes great with this side dish.

Comments are closed.