Fingerfood & herzhafte Snacks, Ganzjährig, Hauptgerichte, Rezepte, Vegetarisch

Einfacher, herzhafter Ofenpfannkuchen

Wenn ich an die Gerichte meiner Kindheit zurückdenke, dann stehen Pfannkuchen ganz weit oben! Ich glaube, wir haben mindestens einmal die Woche mittags, nach der Schule Pfannkuchen mit Zimt-Zucker, Apfelmus oder Nutella gegessen. Mein Dad oder meine Mama standen tapfer am Herd und haben einen Pfannkuchen nach dem anderen rausgebraten, die wir Kinder dann regelrecht verschlugen haben. Und diesen Kindheits-Klassiker wollen wir heute also mal auf eine etwas andere Art zubereiten, und zwar als gesunden und einfachen Ofenpfannkuchen.

Anstatt in der Pfanne wird der gesamte Pfannkuchenteig also auf einmal im Ofen ausgebacken. Und um noch etwas Abwechslung in die klassischen Pfannkuchen-Toppings zu bringen, belegen wir ihn herzhaft mit Tomaten, Mozzarella, Rucola und Basilikum!

einfacher, herzhafter Ofenpfannkuchen vom Blech mit Tomaten, geschmolzenem Mozzarella, Rucola, Basilikum und Balsamico drauf

Gesund und ausgewogen

Meiner Meinung nach, ist so gut wie kein Gericht (vielleicht mit ein paar wenigen Ausnahmen) von Haus aus ungesund. Man kann mit ein paar bewussten Abänderungen fast jedes Rezept etwas gesünder und ausgewogener machen.

Das gilt natürlich auch für unsere Ofenpfannkuchen. Selbstverständlich könnten wir einfach nur Weißmehl, Eier und Milch für den Teig zusammenmischen. Allerdings ist das nicht besonders nährstoffreich.

Stattdessen könnten wir aber auch Vollkornmehl, Eier, Leinsamen, Milch und etwas Wasser verwenden und so unseren Ofenpfannkuchen gleich viel nahrhafter und gesünder machen. Denn nicht nur Vollkornmehl enthält viele Ballaststoffe und Vitamine. Sondern auch die Leinsamen sind voll mit Ballaststoffen, gesunden, ungesättigten Fettsäuren, Kalium sowie Magnesium.

So einfach wird also aus einem nährstoffarmen Pfannkuchen ein richtiges Superfood-Gericht, das als herzhaft belegter Ofenpfannkuchen ziemlich cool daher kommt. Ich meine, hört sich ein Ofenpfannkuchen im Pizza Margherita Style nicht einfach viel cooler an als eine Linsen-Spinat-Bowl oder so etwas?

Zutaten

Die in dem Rezept angegebenen Mengen beziehen sich auf circa zwei Portionen oder einem kleinen Blech von unserem einfachen, herzhaften Ofenpfannkuchen. Gerne kannst du die Angaben aber auch verdoppeln, verdreifachen oder halbieren, je nachdem für wie viele Personen du kochst.

Die Portionsgrößen beziehen sich dabei immer auf meine persönlichen Bedürfnissen. Vermutlich liegen die nicht fern von der, der Durchschnittsfrau. Solltest du jedoch mehr (oder weniger) an Kalorien, Kohlenhydraten oder Proteinen benötigen, kannst du die Mengen oder Portionsgrößen jederzeit an deine persönlichen Bedürfnisse anpassen.

Zutaten für den Teig:

  • 150 Gramm Weizenvollkornmehl
  • Zwei Eier und zwei Eiklar (60 Gramm oder einfach drei ganze Eier)
  • 15 Gramm geschrotete Leinsamen
  • 125 Milliliter ungesüßte Pflanzenmilch (z.B. Mandel oder Hafer)
  • 50 Milliliter Sprudelwasser
  • Ein Teelöffel Backpulver und etwas Salz
  • Ein Teelöffel Öl zum Ausbacken oder etwas Backtrennspray

Zutaten für den Belag

  • Kleine Rispentomaten (circa 150 bis 200 Gramm)
  • 120 Gramm Mozzarella (light)
  • Ein Zweig frischer Basilikum
  • Zwei Handvoll frischer Rucola
  • Ein Teelöffel Balsamico-Creme

Abwandlungen und Alternativen

Anstatt von Weizenvollkornmehl kannst du gerne auch ein Dinkelvollkornmehl verwenden. Zudem kannst du die Leinsamen auch gegen ein weiteres Ei oder zwei Eiweiße, also rund 60 bis 65 Gramm Eiklar ersetzen.

Selbstverständlich kann der Ofenpfannkuchen aber auch ganz anders belegt werden. Im Prinzip passt hierauf alles, was du auch auf eine Pizza oder in einen herzhaften Crêpe tun kannst. Also zum Beispiel Schinken, Käse, Thunfisch, Gemüse oder Frischkäse… hier passt wirklich so gut wie alles drauf.

Außerdem könntest du ihn auch süß belegen, zum Beispiel mit etwas Apfelmark, Obst oder ähnlichem.

Einfacher Ofenpfannkuchen – So wird’s gemacht

Für unseren kinderleichten Ofenpfannkuchen heizen wir als erstes den Backofen auf 180°C Umluft oder 200°C Unter-/Oberhitze vor.

Dann schnappen wir uns zunächst unsere Leinsamen und verrühren sie mit 45 Millilitern oder drei Esslöffel lauwarmen Wasser in einer kleinen Schüssel. So lassen wir sie für ein paar Minuten aufquellen, bevor wir sie zum Teig dazu geben.

Übrigens, solltest du Leinsamen am besten nicht geschrotet kaufen. Am besten kaufst du die ganzen Samen und schrotest immer nur eine kleine Portion davon zuhause im Mixer. Die bereits geschroteten Leinsamen verlieren in der Packung nämlich schon einen großen Teil ihrer wertvollen Inhaltsstoffe.

geschrotete Leinsamen mit Wasser in einer kleinen Tasse verrührt

Als nächstes kannst du bereits das Mehl, die Eier, Milch und Eiklar in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen glatt verrühren. Gib nun die aufgequollen Leinsamen, das Sprudelwasser, Backpulver und eine Prise Salz dazu und verrühre alles gut.

Schnappe dir jetzt ein Backblech und verteile das Öl gleichmäßig mit einem Küchenpinsel oder einem Zewa auf dem gesamten Blech. Gieße dann den Teig auf die Mitte des Blechs, sodass er sich von allein gleichmäßig verteilen kann und gebe das Blech für 5 Minuten in den Ofen.

Teig für den Ofenpfannkuchen in einer Schüssel

Ofenpfannkuchen im Pizza Margherita Style

Während der Ofenpfannkuchen schon im Ofen ist, kannst du die Tomaten waschen und halbieren, sowie den Mozzarella in kleine Stücke reißen.

Nach fünf Minuten holst du das Blech dann kurz aus dem Ofen, um den Pfannkuchen mit den Tomaten und Käsestückchen zu belegen. Und nun gibst du es für weitere 10 Minuten in den Ofen.

Nach insgesamt 15 Minuten sollte unser Ofenpfannkuchen nun schön durch und an den äußeren Rändern leicht gold-knusprig sein. Hole ihn jetzt aus dem Ofen raus und belege ihn noch mit frisch gewaschenem Rucola und ein paar kleingezupften Basilikum-Blättern. Zum Schluss kannst du noch etwas Balsamico über den Ofenpfannkuchen tröpfeln und ihn dann servieren.

einfacher, herzhafter Ofenpfannkuchen vom Blech mit Tomaten, geschmolzenem Mozzarella, Rucola, Basilikum und Balsamico drauf

Und das war’s auch schon! So einfach und schnell ist dieser leckere, gesunde Ofenpfannkuchen zubereitet. Ich hoffe, dir gefällt Rezept und du probierst ihn bald mal aus.

Falls du noch Fragen oder Anregungen dazu hast, schreibe sie mir einfach in die Kommentare, als Mail an contact@julesbalancedrecipes.com oder via Instagram (@julesbalancedrecipes).

Außerdem freue ich mich über ein Kommentar und deine Bewertung zum Rezept, wenn du diesen Ofenpfannkuchen denn probiert hast. Das geht ganz einfach über die Kommentarfunktion unter diesem Post.

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit,
Deine Jules

Merke dir das Rezept für später

Klicke auf den Pin-Button und füge das Rezept zu einer deiner Pinterest-Pinnwände hinzu. So kannst du dir das Rezept auch für später merken und es einfach wiederfinden.

Merke dir das Rezept auf Pinterest, indem du es über den Pinterest Button links oben zu einer deiner Pinnwände hinzufügst.

Das könnte dir auch noch gefallen:

herzhafter Ofenpfannkuchen

Herzhafter Ofenpfannkuchen mit Tomaten und Mozzarella

Julia Schmitt
Dieser einfache Ofenpfannkuchen ist eine gesunde und arbeitssparende Alternative zu den klassischen Pfannkuchen. Mit Tomaten, Mozzarella, Rucola und Basilikum belegt erinnert er fast schon an eine Pizza.
No ratings yet
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch
Portionen 2 Portionen
Kalorien 507 kcal

Equipment

  • 1 Backblech (35 x 25 cm oder größer)

Zutaten
  

Pfannkuchenteig

  • 15 g geschrotete Leinsamen * (am besten ganze Leinsamen selber im Mixer schroten)
  • 150 g Vollkornmehl Weizen oder Dinkel
  • 2 Eier
  • 2 Eiklar ca. 60 Gramm – oder ein 3. ganzes Ei
  • 125 ml ungesüßte Pflanzenmilch z.B. Mandel oder Hafer – alternativ fettarme Kuhmilch
  • 50 ml Sprudelwasser
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Zum Ausbacken

  • 1 TL Pflanzenöl oder etwas Backtrennspray

Belag **

  • 150-200 g kleine Rispentomaten
  • 120 g Mozzarella light
  • frische Basilikumblätter
  • 2 Handvoll Rucola
  • 1 EL süßlicher Balsamico (Balsamico Creme)

Anleitungen
 

Vorbereitungen

  • Backofen auf 180°C Umluft oder 200°C Unter-/Oberhitze vorheizen. Leinsamen mit 3 Esslöffel oder 45 ml lauwarmen Wasser in einer kleinen Schüssel oder Tasse verrühren, für ein paar Minuten quellen lassen.

Teig

  • Mehl, Eier, Eiklar und Milch mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren. Sprudelwasser, aufgequollene Leinsamen, Backpulver und eine Prise Salz dazugeben und gut verrühren.

Ofenpfannkuchen backen und belegen

  • Öl auf ein Backblech geben und gleichmäßig (auch am Rand) verteilen. Teig in die Mitte hineingießen, damit er sich von selbst gut verteilt. Ofenpfannkuchen für 5 Minuten im Ofen vorbacken.
  • Währenddessen Tomaten waschen und halbieren, Mozzarella in Stücke reißen. Ofenpfannkuchen aus dem Ofen holen, mit Tomaten und Mozzarella belegen und für weitere 10 Minuten zurück in den Backofen geben.

Servieren

  • Pfannkuchen mit frisch gewaschenem Rucola, Basilikum-Blätter und etwas Balsamico-Creme servieren.
    herzhafter Ofenpfannkuchen

Notizen

*Anstatt der Leinsamen kann auch ein drittes Ei oder zusätzlich 60 Gramm Eiklar verwendet werden.
**Alternativ kann der Ofenpfannkuchen auch mit anderen, herzhaften oder süßen Toppings nach Wahl serviert werden.
Nährwerte pro Portion:
  • Kalorien: 507 kcal
  • Fett: 18 Gramm
  • Kohlenhydrate: 48 g
  • Protein: 35 g

Nutrition

Calories: 507kcal
Keyword gesundes Pfannkuchen Rezept, herzhafter Ofenpfannkuchen, Ofenpfannkuchen
Tried this recipe?Let us know how it was!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating