Fleisch & Fisch, Hauptgerichte, Pasta, Rezepte

Gnocchi Lasagne – gesunder und einfacher Bolognese Auflauf

Du bist auf der Suche nach einem einfachen, zeitsparendem Rezept, das Groß und Klein schmeckt und auch noch „verstecktes“ Gemüse enthält. Dann habe ich mit dieser Gnocchi Lasagne genau das Richtige für dich. Der gesunde und einfache Bolognese Auflauf besteht aus einer schnellen Bolognese Sauce mit Gnocchi, die im Ofen mit Käse überbacken werden. Und ganz nebenbei wird in dieses Gericht noch eine riesige Portion an Champignons reingeschmuggelt, die kein Mensch bemerken wird. Ich habe es extra getestet und keiner meiner Test-Esser hat es bemerkt. Damit ist es das perfekte Rezept für alle, die es sonst nicht so mit Gemüse haben.

einfacher Bolognese Auflauf mit Gnocchi
einfacher Bolognese Auflauf mit Gnocchi und verstecktem Gemüse

Familienrezept mit verstecktem Gemüse

Letztens wurde ich gefragt, was für mich das wichtigste bei Ernährung ist. Natürlich achte ich sehr stark auf eine gute, ausgewogene Nährstoffverteilung. Aber am aller wichtigsten ist meiner Meinung nach, dass man genügend Obst und vor allem ausreichend Gemüse isst. Und ich denke wir alle haben da noch etwas Luft nach oben, was unsere Gemüsekonsum im Alltag angeht.

Ganz besonders gilt das für diejenigen, die eher nicht die größten Gemüsefans sind oder die für solche kochen. Und genau für diese Köchinnen und Köche ist meine einfache Gnocchi Lasagne das perfekte Rezept. Denn in diesem Bolognese Auflauf befindet sich eine Menge an unsichtbaren Champignons, die vermutlich keiner je bemerken wird. Und wenn diese leckere Lasagne dann noch mit einem grünen oder bunten Salat serviert wird, besteht circa die Hälfte der Portion aus Gemüse, was dem Idealfall einer bewussten, ausgewogenen Ernährung entspricht!

Einfacher Bolognese Auflauf mit Gnocchi und unsichtbaren Champignons

Bestimmt fragst du dich jetzt, wie genau die Champignons in diesem Bolognese Auflauf so versteckt sein sollen, dass sie schon fast unsichtbar werden? Der Trick liegt in ihrer Konsistenz und wie wir sie zubereiten. Denn anstatt sie in Scheiben oder Viertel zu schneiden, geben wir die Pilze einfach in einen Multizerkleinerer. Damit werden sie so fein zerkleinert, dass sie von ihrer Form her an gebratenes Hackfleisch erinnern. Und wegen ihres unami, also fleischartigen Geschmacks kann man sie in der Sauce nicht mehr vom Hackfleisch unterscheiden. Daher werden sie quasi unsichtbar.

Aber lass mich nochmal von vorne anfangen und dir verraten, was du für diese Gnocchi Lasagne alles brauchst:

  • Eine Zwiebel und zwei Zehen Knoblauch
  • 1,5 Teelöffel Olivenöl
  • 400 Gramm fettarmes Rinderhackfleisch
  • 400 Gramm braune Champignons
  • 200 Gramm Cherry Tomaten
  • Salz, Pfeffer
  • 300 bis 400 Gramm passierte Tomaten
  • 50 Gramm fettarmer Frischkäse
  • 500 Gramm Gnocchi (aus dem Kühlregal)
  • 100 Gramm Gratin Käse light
Gnocchi Bolognese mit verstecktem Gemüse
Die super fein zerkleinerten Champignons werden in dieser köstlichen Gnocchi Lasagne optisch und geschmacklich „unsichtbar“.

Schnelle Gnocchi Lasagne – so wird’s gemacht

Für den Bolognese Auflauf mit Gnocchi kannst du zuerst die Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Erhitze dann das Olivenöl in einer großen (ofenfesten) Pfanne und brate die Zwiebel- und Knoblauchwürfel dort bei mittelhoher Hitze an bis sie glasig werden. Gib dann das Hackfleisch hinzu und brate es schön krümelig an. Währenddessen kannst du bereits deine Champignons putzen und sie im Multizerkleinerer zu einer Hackfleischähnlichen Textur zerkleinern. Falls deiner, so wie meiner, nicht der größte ist, gibst du am besten immer nur ein paar Pilze gleichzeitig rein, damit alle gut zerkleinert werden können.

Wenn das Hackfleisch gut angebraten ist, kannst du die Champignons hinzugeben und sie für ein bis zwei Minuten mitanbraten. Währenddessen kannst du die Tomaten waschen, halbieren und ebenfalls in die Pfanne geben. Brate das Ganze für weitere drei bis vier Minuten an, bevor du es kräftig mit Salz und Pfeffer würzt und die passierten Tomaten und den Frischkäse hinzugibst. Rühre alles gut um und gib dann die Gnocchi dazu und hebe sie gut unter die Sauce.

Falls du eine ofenfeste (Gusseiserner) Pfanne oder einen tiefen Gusseisentopf verwendest kannst du den Käse direkt auf der Oberfläche von deinem Bolognese Auflauf verteilen und ihn dann für 20 Minuten bei 200°C in den Backofen geben. Falls nicht füllst du ihn einfach erst in eine Auflaufform, bevor du die Gnocchi Lasagne mit Käse bestreust und in den Ofen stellst.

Bolognese Auflauf mit Gnocchi und Salat

Am besten servierst du diesen Gnocchi Bolognese Auflauf noch mit einem schönen grünen oder bunten Salat. Ich verwende für meinen Salat am liebsten dunkle Salatblätter wie Spinat, Feldsalat, Mangold oder Rucola. Die dunkelgrünen Salatblätter enthalten nämlich die meisten Nährstoffe. Außerdem bin ich mit dem Öl beim Dressing eher sparsam und strecke mein Dressing immer mit Wasser. Damit es aber nicht zu langweilig schmeckt rühre ich noch Dijon Senf, Balsamico Essig und etwas Honig ein. Falls du dir dazu mal ein Rezept von mir wünscht, schreib es mir gerne in die Kommentare.

Ich hoffe, die gefällt dieser einfache Bolognese Auflauf und du probierst es mal aus. Falls ja, würde es mich brennend interessieren, ob du, dein Partner, deine Familie oder Freunde die Champignons darin geschmeckt oder entdeckt haben. 😀

Und wenn du noch Fragen oder Anregungen zu der Gnocchi Lasagne hast, schreibe sie mir einfach in die Kommentare, als Mail oder via Instagram (@julesbalancedrecipes). Außerdem freue ich mich über ein Kommentar und deine Bewertung zu diesem Rezept, wenn du es ausprobiert hast. Das geht ganz einfach über die Kommentarfunktion unter diesem Post.

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit,
Deine Jules

Merke dir das Rezept für später

Klicke auf den Pin-Button und füge das Rezept zu einer deiner Pinterest-Pinnwände hinzu. So kannst du dir das Rezept auch für später merken und es einfach wiederfinden.

Gnocchi Lasagne - merke dir das Rezept für diesen einfachen Bolognese Auflauf auf Pinterest.
Merke dir das Rezept für später und füge es auf deine Pinterest Pinnwand hinzu.

Das könnte dir auch noch gefallen…

Bolognese Auflauf mit Gnocchi

Gnocchi Lasagne

Julia Schmitt
Einfacher Bolognese Auflauf mit Gnocchi und verstecktem Gemüse. Dazu passt ein grüner oder bunter Salat
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Gericht Hauptspeise
Land & Region Italienisch
Portionen 4 Portionen
Kalorien 466 kcal

Equipment

  • Gusseisenpfanne – alternativ eine tiefe, große Pfanne und eine Auflaufform
  • Multizerkleinerer (Food Processor)

Zutaten
  

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1,5 TL Olivenöl
  • 400 g fettarmes Rinderhackfleisch
  • 400 g braune Champignons
  • 200 g Cherry Tomaten
  • 300-400 g passierte Tomaten
  • 50 g fettarmer Frischkäse
  • 500 g Gnocchi (aus dem Kühlregal)
  • 100 g Gratin Käse light (light Reibekäse)

Anleitungen
 

Bolognese Sauce

  • Backofen auf 200°C vorheizen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln. Öl in Pfanne erhitzen und Zwiebel- und Knoblauchwürfel glasig andünsten. Hackfleisch hinzugeben und anbraten.
  • Währenddessen Pilze putzen und im Multizerkleinerer fein zerkleinern, sodass Form an angebratenes Hackfleisch erinnert, zum Fleisch geben, sobald dieses eine krümelige Konsistenz hat. Tomaten waschen, halbieren und ebenfalls zum Fleisch hinzugeben, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und für drei bis vier Minuten anbraten. Hitze reduzieren, passierte Tomaten und Frischkäse dazugeben, gut umrühren. Gnocchi unter die Sauce rühren.

Auflauf überbacken

  • Gnocchi Bolognese mit Käse bestreuen und für 20 Minuten in den Ofen geben. Falls keine ofenfeste Pfanne verwendet wird, Gnocchi Bolognese zuerst in eine Auflaufform umfüllen.
  • Gnocchi Lasagne mit einem großen, grünen oder bunten Salat servieren.

Notizen

Nährwerte pro Portion:
  • Kalorien: 466 kcal
  • Fett: 13,9 g
  • Kohlenhydrate: 47,2 g
  • Protein: 38,9 g
Keyword Auflauf, Champignons, Familienrezepte, Hackfleisch, Nudelauflauf

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating