Fingerfood & herzhafte Snacks, Ganzjährig, herzhaftes Gebäck, mit Fleisch, Rezepte

Gefülltes Protein Handbrot

Heute habe ich mal wieder eine Fitnessversion von einem echten Klassiker für dich. Und zwar von einem Klassiker, den ich bis vor kurzen gar nicht kannte. Vermutlich, weil er eher im Norden Deutschlands bekannt ist. Dort ist das Handbrot ein richtiger Klassiker auf Weihnachtsmärkten und Festivals. Hier in Bayern habe ich es, glaube ich, noch nie gesehen. Aber Dank des Internets findet man heutzutage zum Glück viel leichter neue Rezepte.
Als ich auf das Rezept für das typische Dresdner Handbrot gestoßen bin, war ich sofort angefixt. Für mich war es wie ein flaches und gefülltes Stockbrot. Und die Idee von einem High Protein Stockbrot schwebte mir tatsächlich schon länger im Kopf. Also dachte ich mir, warum nicht einfach beides vereinen und ein High Protein Handbrot backen!

Springe zum Rezept
gefülltes Protein Handbrot

Das Original Dresdner Handbrot

Das Dresdner Handbrot ist scheinbar ein echter Klassiker auf Weihnachtsmärkten und Festivals. Wie gesagt, bis vor kurzen habe ich noch nie davon gehört. Daher gehe ich davon aus, dass es vor allem im Norden und der Mitte Deutschlands bekannter ist. Aber die Idee ist natürlich genial. Ein mit Käse und Schinken überbackenes Brot oder Sandwich kennen und lieben wir ja alle. Aber, dass die Füllung schon in den Teig eingerollt wird und dann direkt mit dem Brot gebacken wird, ist doch etwas anderes. Sobald man dann das Brot anschneidet hat man in der Mitte eine wunderbare Füllung und natürlich ganz viel geschmolzenen Käse. Und am Ende des Tages ist das Handbrot natürlich viel leichter zu essen! Schließlich kann nichts runterfallen oder von allen Seiten rausquillen.

Aber machen wir uns nichts vor, eine gesunde Brotzeit oder ein gesunder Snack für Unterwegs ist das natürlich nicht. Deshalb freue ich mich um so mehr darüber dir heute eine gesunde Alternative dafür zu zeigen. Meine Fitnessversion hat aber nicht nur deutlich weniger Fett und richtig viel Protein. Sie ist dabei auch immer noch richtig lecker, knusprig und weich zugleich und natürlich innen schön käsig!

Es ist nicht immer leicht sich gesund und ausgewogen zu ernähren, wenn man den ganzen Tag unterwegs ist. Aber mit diesem High Protein Handbrot hat man im Handumdrehen eine gesunde Brotzeit zum Mitnehmen!
Handbrot | Brotzeit | gesunde Rezepte zum Mitnehmen | Fitness Rezepte | Proteinsnacks | gesunde Snacks | gesunde Brotzeit | gesunde Vespa

Protein Handbrot – der Fitnesssnack zum Mitnehmen

Der Trick hinter meiner Protein Version liegt heute im Teig. Denn anstatt einfach nur eine Variante mit Vollkorn herzustellen, verwenden wir auch Proteinpulver. Proteinpulver kann man nämlich auch wunderbar für herzhafte Speisen verwenden. Denn geschmacksneutrale vegane Varianten oder Backproteine haben kaum einen Eigengeschmack und können so einen Teil des Mehls ersetzen. Wenn du kein geschmacksneutrales Protein zuhause hast, ist es aber auch kein Problem. Du kannst stattdessen auch entöltes Mandel- oder Sonnenblumenmehl verwenden. Auch in diesen Ersatzmehlen steckt viel Protein. Und wenn du auch das nicht zur Hand hast, nimmst du einfach Vollkornmehl. Das enthält nicht so viel Protein, ist aber natürlich trotzdem gesund.

Da wir den Hefeteig also nicht klassisch zubereiten, solltest du auf zwei Dinge achten. Erstens solltest du sehr vorsichtig sein, wie viel Wasser du zum Teig gibst. Jedes Proteinpulver oder Ersatzmehl ist etwas anders. Am besten gibst du das Wasser also immer nur in kleinen Schlückchen dazu und schaust, wie viel dein Teig wirklich braucht, bis er sich gut verbunden hat. Vielleicht ist es etwas mehr als bei mir angegeben, vielleicht etwas weniger. Auf jeden Fall sollte er sich am Ende gut verbunden haben und ganz leicht feucht sein. Und zweitens wundere dich nicht, wenn der Teig nicht wie gewohnt aufgeht. Das ist überhaupt kein Problem und völlig normal. Am Ende schmeckt es trotzdem super lecker – versprochen.

Ein Grundrezept mit tausend Füllungen

Nach der Gehzeit wird der Teig zu einem flachen länglichen Rechteck ausgerollt. Ich achte dabei wirklich darauf das eine Seite deutlich länger ist als die andere, sodass auch ein schön langes Brot dabei raus kommt. Gedanklich teile ich das Rechteckt der Länge nach dann in drei Teile ein und belege nur den Part in der Mitte. Bei diesem Rezept habe ich mich für eine ganz klassische Füllung entscheiden. Zuerst streiche ich etwas Frischkäse auf den Teig, dann kommt Hähnchenschinken drüber und zuletzt frisch geriebener Käse. Für den Käse habe ich mal wieder den Eatlean Proteinkäse verwendet (Werbung ohne Auftrag). Der ist besonders fettarm und proteinreich. Aber benutze hier gerne was immer du zuhause hast.

Generell kannst du die Füllung beliebig kombinieren. Da der Teig an sich vegan ist, kannst du auch wunderbar eine vegetarische oder vegane Füllung wählen. Zum Beispiel könnte man angebratene Champignons oder etwas gebratenes Gemüse verwenden. Oder warmen Spinat mit Fetakäse, gebratenes Hackfleisch oder auch Thunfisch. Ich denke, es gibt nichts, was hier nicht passen würde. Aber egal welche Füllung du wählst, etwas (veganen) Käse würde ich auf jeden Fall mit rein nehmen. Denn gerade dieser Moment, wenn man in das Brot beißt und den geschmolzenen Käse schmeckt, ist das absolute Highlight hier.

Ich hoffe dir gefällt die gesunde Proteinversion des Dresdner Handbrots. Ich finde es schmeckt fantastisch direkt aus dem Backofen zu einem bunten Salat dazu. Aber natürlich ist es auch der perfekte Snack zum Mitnehmen. Vor allem, wenn du noch etwas Gemüse in die Füllung einarbeitest, hast du auch eine tolle vollwertige Brotzeit für Unterwegs.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und bis zum nächsten Rezept,
Deine Jules

gefülltes Protein Handbrot

Protein Handbrot

Der perfekte High Protein Snack für Unterwegs: Ein proteinreiches Brot gefüllt mit Hähnchenschinken und Käse
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Aufgehzeit 1 Std. 30 Min.
Gericht Snack
Portionen 6 Portionen
Kalorien 168 kcal

Zutaten
  

Für den Teig

  • 21 g frische Hefe
  • 180 g Vollkornmehl
  • 70 g veganes, geschmackneutrales Proteinpulver oder neutrales Backprotein
  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Ahornsirup oder Honig

Für die Füllung

  • 30 g Frischkäse light
  • 50 g Hähnchenschinken
  • 40 g Eatlean Protein Käse (alternativ ein fettreduzierter Käse)

Anleitungen
 

  • Für den Teig zuerst die Hefe mit der Hälfte des Wassers und den Sirup verrühren. Das Mehl und Proteinpulver in eine Schüssel geben und mit dem Hefegemisch und dem Wasser verrühren. Das Salz hinzugeben und den Teig kurz verkneten, bis sich alles verbunden hat. Nun den Teig abgedeckt an einem warmen Ort für circa 60 bis 90 Minuten gehen lassen.
    (Durch das Proteinpulver wird der Teig nicht so sehr aufgehen wie ein normaler Hefeteig, das ist aber kein Problem.)
  • Anschließend den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem ca. 55cm langen Rechteck ausrollen. Nun den Frischkäse auf die Mitte des Teiges verteilen, den Schinken darauf verteilen und den Käse reiben und darüber streuen. Die beiden Seiten einklappen und die Enden oben und unten zudrücken. Das Brot mit dem Verschluss nach unten auf ein Backblech legen und zugedeckt nochmal für 30 Minuten gehen lassen.
  • Das Brot für circa 25 Minuten bei 180°C Heißluft in den vorgeheizten Backofen geben.

Notizen

Nährwerte pro Portion (1/6 des gesamten Brotes):
  • Kalorien: 168 kcal
  • Fett: 1,6 g
  • Kohlenhydrate: 18,9 
  • Protein: 18 g

Nutrition

Calories: 168kcal
Keyword mealprep, zum Mitnehmen
Tried this recipe?Let us know how it was!

2 Comments

  1. 5 stars
    Mega klasse zum mitnehmen für unterwegs

  2. Vielen Dank! Ich finde sie auch perfekt als Snack zum Mitnehmen! Vor allem bei langen Autofahrten, wenn man kein Teller oder Besteck zur Verfügung hat. 🙂

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating