Dips & Saucen, Ganzjährig, Rezepte, Vegan

Hummus

Ich kenne wirklich kaum einen, der Hummus nicht auch super lecker findet. Der ursprünglich aus dem arabische Raum stammende Dip hat mittlerweile die ganze Welt erobert.

Das erste mal habe ich Hummus auf Rhodos, einer griechischen Insel nahe der Türkei, gegessen. Dort wird er typischerweise zusammen mit Pitabrot serviert, was wirklich sehr köstlich geschmeckt hat.
Aber das Tolle ist, dass er wirklich zu allem passt: Als Topping auf Bowls und Salate, als Dip zu Gemüsesticks oder auch als Aufstrich aufs Brot.

Hummus ist nicht nur vegan, sondern auch super gesund. Nichts desto trotz ist er wirklich kalorienreich, vor allem da in den gängigen Rezepten viel Olivenöl und Tahin (eine Sesampaste) verwendet wird.

Da meine Portionen beim Hummus immer gar nicht groß genug sein können, wollte ich ein Rezept finden, das kalorienärmer und trotzdem noch super cremig ist. Nach etwas Rumprobieren habe ich das nun auch gefunden.

Für alle, die ihren Hummus auch gerne mal etwas leichter und trotzdem cremig, lecker und natürlich vegan zubereiten wollen, kommt hier ein Rezept, dass sie unbedingt mal ausprobieren sollten.

Ich freue mich wie immer auf euer Feedback und wünsche euch noch einen wunderschönen Tag! 🙂

lower calorie hummus

Hummus

leichter, cremiger und natürlich veganer Hummus
No ratings yet
Vorbereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 10 Gramm Tahin
  • 10 Gramm Mandelmus
  • 1 Zehe Knoblauch oder etwas Knoblauchgranulat
  • 30 Gramm ungesüßter Sojajoghurt oder Skyr/Quark aus Soja (ungesüßt)
  • Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, gemahlener Koriander
  • optional etwas Hummus-Gewürz z.B. von justspices

Anleitungen
 

  • Gieße die Hälfte des Flüssigkeit von den Kichererbsen ab und gebe den Rest gemeinsam mit den Kichererbsen in ein hohes Gefäß oder einen Mixer.
  • Gebe das Tahin, das Mandelmus, den Sojajoghurt und den Knoblauch oder das Knoblauchpulver sowie die Gewürze hinzu. Püriere nun alles mit einem Pürierstab oder deinem Mixer bis eine glatte homogene Masse entsteht.
  • Eventuell nochmal für 15-30 Minuten kaltstellen oder gleich servieren.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Nährwerte für eine Portion:

  • Kalorien: 107 kcal
  • Fett: 4,1 g
  • Kohlenhydrate: 9,5 g
  • Protein: 5,9 g

Hummus

I really hardly know anybody who does not find hummus super tasty. Originally from the Arabian region, this dip has conquered the whole world in the meantime.

The first time I ever tried hummus was on Rhodes, a Greek island near Turkey. There it is typically served with pita bread, which really tasted so delicious.
But the great thing is that it really goes with everything: As a topping on bowls and salads, as a dip with cut up veggies or even as a spread on bread.

Hummus is not only vegan but also super healthy. Nevertheless, it is really high in calories, especially since the common recipes use a lot of olive oil and tahin (a sesame paste).

As my portions of hummus can never be big enough, I tried to find a recipe that is lower in calories and still super creamy. After some experimentation I have now managed to find it.

For all those who want to prepare their hummus a little lighter but still creamy, tasty and of course vegan, here is a recipe that you should definitely try out.

I am looking forward to your feedback as usual and wish you a wonderful day! 🙂

lower calorie hummus

Hummus

creamy and vegan hummus recipe which is lower in calories
No ratings yet
Vorbereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Portionen 4 servings

Zutaten
  

  • 1 tin of chickpeas
  • 10 grams of tahini
  • 10 grams of almond butter
  • 1 clove of garlic or some garlic powder
  • 30 grams unsweetened soy yoghurt
  • salt, pepper, ground coriander, cumin
  • optional some hummus seasoning

Anleitungen
 

  • Pour half of the liquid from the chickpeas and put the rest together with the chickpeas in a blender.
  • Add the tahini, almond butter, soy yoghurt and the garlic or garlic powder and your seasonings. Now blend everything until a smooth, homogenous mixture is obtained.
  • you can put the hummus in a fridge for another 15-30 minutes or serve it immediately.
Tried this recipe?Let us know how it was!

nutritional informations per serving:

  • calories: 107 kcal
  • fats: 4,1 g
  • carbohydrats: 9,5 g
  • protein: 5,9 g

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating