Hauptgerichte, mit Fleisch, Rezepte, Sommer

Jägerschnitzel mit Ofenpommes

Jedes Jahr freue ich mich immer wieder riesig, wenn ich die leckeren kleinen Pfifferlinge beim Einkaufen in den Geschäften und auf den Wochenmärkten sehe. Esst ihr sie auch so gerne? Oder habt ihr sie vielleicht sogar schon einmal selber gesammelt?

Bisher habe ich sie mit meistens mit Ei oder in einer Gemüsepfanne mit vielem anderen Gemüse gemacht und eher nicht auf die klassische Art in einer sahnigen Sauce. Das liegt aber vor allem daran, dass ich Sahne und Saucen auf Sahnebasis leider nicht vertrage.

Deshalb und da, die ohne Frage köstlichen Sahne-Saucen alles andere als gesunde und leichte Gerichte sind, habe ich heute ein Rezept für eine kalorienarme Pfifferling-Rahm-Sauce für euch – ganz ohne Sahne!

Kalorienbewusstes Jägerschnitzel mit knusprigen Pommes

Das Jägerschnitzel ist ein echter Klassiker der deutschen Küche, das auch von seinen Nährwerten und Kalorien her wirklich in die Kategorie schmack- und nährhafte Hausmannskost fällt. Es geht aber auch gesund, kalorienbewusst und nichts desto trotz unglaublich lecker.

In meiner Version wird ein zart gebratenes Hähnchenfilet mit der kalorienarmen Pfifferling-Rahm-Sauce und knusprigen, selbstgemachten Pommes aus dem Ofen serviert. Die sind ganz einfach gemacht und man braucht nicht mal Öl dafür.

Natürlich kann dieses Gericht auch wunderbar vegetarisch gestaltet werden. Ich habe es auch schon mit gebratenem Tofu anstatt dem Hähnchen gekocht und es war genauso köstlich. Auch Tempeh kann ich mir anstelle des Hähnchens sehr gut vorstellen.

Ich freue mich wie immer auf dein Feedback und wünsche dir noch einen wundervollen Tag.

Hähnchenbrustfilet mit Pilz-Rahm-Sauce und Ofenpommes

Gesundes Jägerschnitzel mit Ofenpommes

zartes Hähnchen mit einer kalorienarmen Pilz-Rahm-Sauce und knusprigen Ofenpommes
No ratings yet
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Portionen 1 Personen

Zutaten
  

  • 550 Gramm Kartoffeln
  • 400 Gramm Champignons
  • 200 Gramm Pfifferlinge
  • 100 ml Sojamilch (light) (Mandelmilch geht genauso)
  • 60 Gramm fettarmer Frischkäse (ca. 3% Fett)
  • 30 Gramm Eatlean Käse (Alternativ Gouda, Bergkäse, Emmentaler, Harzer Käse)
  • 5 Gramm Hefeflocken
  • 2 Hähnchenbrustfilets
  • Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, gemahlener Koriander, Paprikapulver, Cayenne Pfeffer, Knoblauchpulver, evtl. noch Pommes-Gewürz

Anleitungen
 

  • Heize den Backofen auf 210 Grad Unter-/Oberhitze vor.
  • Die Kartoffeln schälen oder gut waschen und der Mitte nach halbieren. Die Hälften in feine Scheiben schneiden und in eine große Schüssel geben. Großzügig mit Kreuzkümmel, gemahlener Koriander, Paprikapulver, Cayenne Pfeffer, Knoblauchpulver und evtl. noch mit einer Pommes-Gewürzmischung würzen.
  • Verteile die Kartoffel-Spalten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und gebe sie für ca. 25 Minuten in den Ofen, bis sie knusprig sind und sich kleine Blasen bilden.
  • Putze die Champignons und Pfifferlinge und halbiere, viertel oder achtel sie – je nach Größe der Pilze. Erhitze eine beschichtete Pfanne auf mittlerer Stufe und gebe die Pilze ohne Öl oder Trennspray hinein. So entfalten sie ihr nussiges Aroma. Brate sie für ca. 5 Minuten an, bis sie weich und saftig sind.
  • Erhitze währenddessen die Sojamilch in einem Topf und gebe den Frischkäse hinzu und rühre es regelmäßig sorgfältig um. Sobald die Milch zum köcheln beginnt, die Hitze auf eine kleine Stufe reduzieren und den klein gewürfelten Eatlean-Käse und die Hefeflocken hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 2 Minuten köcheln lassen. Gebe dann die Pilze in die Sauce und rühre weiterhin gelegentlich um
  • Befreie deine Hähnchenfilets von etwaigen Sehnen und würze es von beiden Seiten mit etwas Salz, Pfeffer und Paprikapulver. Besprühe deine Pfanne nun mit etwas Öl und gebe die Hähnchenfilets hinein. Brate sie von beiden Seiten an, bis das Fleisch durch ist.
  • Sobald das Fleisch durch ist, kann es mit der Sauce und den Ofenpommes serviert werden.

Notizen

Natürlich kann das Hähnchen auch wunderbar durch Tofu oder Tempeh ersetzt werden.
(Die Nährwertangaben beziehen sich auf ein Hähnchenfilet von ca. 200g)
Tried this recipe?Let us know how it was!

Nährwerte pro Portion:

  • Kalorien: 526 kcal
  • Fett: 5 g
  • Kohlenhydrate: 47 g
  • Protein: 71 g

Jägerschnitzel with homemade fries

Every year I am really excited when I see the delicious little chanterelles in the shops and at the farmers‘ markets. Do you also like them that much? Or have you perhaps even collected them yourself?

Until now I have made them with mostly eggs or in with stir fried veggies lots and rather not the classic way with a creamy sauce. But that’s mainly because my stomach unfortunately can’t handle cream and cream-based sauces.

Therefore and since the certainly delicious cream sauces are anything but healthy and light dishes, I have a recipe for a low-calorie mushroom cream sauce for you today – without any cream at all!

Calorie-friendly Jägerschnitzel with crispy fries on the side

The Jägerschnitzel is a true classic of German cuisine, which also really falls into the category of tasty and nutritious traditional fare in terms of its nutritional values and calories. But it can also be healthy, calorie-friendly and nevertheless unbelievably tasty.

In my version, a tenderly roasted chicken filet is served with the low-calorie chanterelle and mushroom cream sauce and crispy homemade fries from the oven. They are made very simply and you don’t even need oil for them.

Naturally, this dish can also be made wonderfully vegetarian. I have also cooked it with fried tofu instead of chicken and it was just as delicious. I can also imagine Tempeh instead of the chicken really well.

Hähnchenbrustfilet mit Pilz-Rahm-Sauce und Ofenpommes

healthy „Jägerschnitzel“ with homemade fries

tender chicken with a low-calorie mushroom cream sauce and crispy oven fries
No ratings yet
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Portionen 2 people

Zutaten
  

  • 500 grams potatoes
  • 400 grams of mushrooms
  • 200 grams chanterelles
  • 100 ml soy milk (light) (or almond milk)
  • 60 grams low-fat cream cheese (approx. 3 % fat)
  • 30 grams Eatlean cheese or another similar kind of lower fat cheese
  • 5 grams yeast flakes
  • 2 chicken breast fillets
  • salt, pepper, cumin, ground coriander, paprika powder, cayenne pepper, garlic powder, optionally some French fries seasoning

Anleitungen
 

  • Preheat the oven to 210 degrees bottom/top heat.
  • Peel the potatoes or wash them well and cut them in half lengthways. Cut the halves into fine slices and put them into a large bowl. Season generously with cumin, ground coriander, paprika powder, cayenne pepper, garlic powder and optionally with a French fries seasoning.
  • Spread the potato wedges on a baking tray laid with baking paper and put them in the oven for about 25 minutes until they are crispy and small blisters form.
  • Clean the mushrooms and chanterelles and halve, quarter or eighth them – depending on the size of the mushrooms. Heat a non-stick pan on medium heat and add the mushrooms without any oil or spray. This is how they develop their tasty nutty aroma. Fry them for about 5 minutes until they are soft and juicy.
  • Meanwhile, heat the soy milk in a saucepan and add the cream cheese, stirring regularly. As soon as the milk begins to simmer, reduce the heat to a low setting and add the finely diced Eatlean cheese and the yeast flakes. Season with salt and pepper and let it simmer for about 2 minutes. Then add the mushrooms to the sauce and continue stirring occasionally
  • Free your chicken fillets from any tendons and season it on both sides with a little salt, pepper and paprika powder. Spray your pan with some oil and put the chicken fillets in it. Fry them on both sides until they are done.
  • When the meat is done, you can serve it with the sauce and your fries.

Notizen

Of course, the chicken can also be wonderfully replaced by tofu or tempeh.
(The nutritional values refer to a chicken filet of approx. 200g)
Tried this recipe?Let us know how it was!

nutritional informations per serving:

  • calories: 526 kcal
  • fats: 5 g
  • carbohydrates: 47 g
  • protein: 71 g

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating