Fingerfood & herzhafte Snacks, Ganzjährig, Rezepte, Vegetarisch

Käsesandwich – 4 einfache Rezepte für jeden Geschmack

Was gibt es Besseres als ein Käsesandwich? Richtig, ein warmes Käsesandwich mit viel geschmolzenem Käse innen drin. Deshalb habe ich heute vier einfache und unglaublich leckere Käsesandwich Rezepte für dich und ein paar Tricks wie du daraus ein gesundes und ausgewogenes Mittag- oder Abendessen zauberst. Bist du bereit? Dann lass uns direkt losstarten.

ein Stabel von Käsesandwiches mit viel geschmolzenem Käse und unterschiedlichen Füllungen vor dunklem Hintergrund

Gesund und ausgewogen

Zugegeben, ein Käsesandwich ist nicht gerade das erste, was einem bei gesunden und ausgewogenen Gerichten in den Sinn kommt. Aber, falls du nicht gerade neu auf meinem Blog bist, weißt du bestimmt schon, dass ich es liebe solche Comfort-Food-Gerichte in eine gesunde und ausgewogene Ernährung einzubauen.

Und um auch auf ein leckeres, warmes Käsesandwich nicht verzichten zu müssen, habe ich heute ein paar Tipps für dich, wie du so ein leckeres Essen etwas gesünder und ausgewogener genießen kannst.

Vollkorn statt Weißmehl

Tipp Nummer eins ist, ein Vollkornbrot zu verwenden. Dafür kannst du entweder dein eigenes Vollkornbrot mit meinem einfachen Dinkelvollkornbrot Rezept backen oder du kaufst einfach eins. Achte hierbei aber darauf, dass es sich auch wirklich um ein Vollkornbrot handelt.

Denn nur weil ein Brot etwas dunkler ist, heißt das noch lange nicht, dass auch wirklich Vollkorn drin ist. Meist handelt es sich trotzdem nur um Weißmehl, das dunkel gefärbt wurde. Am besten fragst du einfach in deiner Bäckerei nach, welches Brot aus Vollkornmehl gebacken wurde.

Oder du kaufst ein abgepacktes Brot im Supermarkt. Wenn hier Vollkornbrot auf der Verpackung steht, dann ist der Hersteller in Deutschland dazu verpflichtet, dass auch wirklich neunzig Prozent des Brots aus Vollkornmehl und Vollkornschrot besteht.

Dinkelvollkornbrot backen

Fettarmer Käse und wenig Butter

Tipp Nummer zwei ist, dass man einfach auch mal auf die Light-Produkte zurückgreift. Gerade bei Käse ist das eine gute Idee, um ein paar zusätzliche Kalorien einzusparen. Mittlerweile gibt es in jedem Supermarkt auch einen fettreduzierten Käseaufschnitt zu kaufen, sodass das auch kein Problem darstellen sollte.

Alternativ kannst du aber auch auf Käsesorten zurückgreifen die von Haus aus etwas weniger Kalorien und Fett haben, wie zum Beispiel Gouda oder Mozzarella.

Außerdem hilft es auch schon mal ein wenig sparsamer mit Zutaten wie Butter oder Mayonnaise umzugehen. Ganz darauf verzichten können wir bei einem warmen Käsesandwich leider nicht, da wir die Außenseite unseres Sandwiches für das Grillen etwas „einfetten“ müssen.

Allerdings funktionieren kalorienärmere Alternativen wie eine Light Butter oder eine Light Mayonnaise (z.B. Miracel Whip Balance) genauso gut wie die klassischen Varianten. Aber ganz egal für welches Produkt du dich entscheidest, verwende einfach eine sparsame Menge davon, denn auch die wird ihren Job erfüllen.

zwei Scheiben Brot sehr dünn mit light Mayo bestrichen

Gemüse oder Salat dazu

Um auch sicherzustellen, dass ich genug Gemüse zu mir nehme, serviere ich mein Käsesandwich gerne mit ein paar Gemüsesticks oder einen bunten Salat. Ein einfaches Rezept für einen schnellen Salat und ein kalorienarmes Salatdressing findest du bereits auf meinem Blog. Und wie man Gemüsestick zubereitet, muss ich dir ja nicht wirklich erzählen.

Wobei, warte mal, einen Tipp habe ich hier doch noch für dich. Ich schneide mir am Wochenende gerne schon immer ein paar Gemüsesticks für dich Woche vor. Diese stecke ich dann in ein großes Marmeladenglas und fülle es bis oben hin mit Wasser auf. Dann mache ich den Deckel drauf und verstaue es so im Kühlschrank. Dadurch bleibt das fertig geschnittene Gemüse für mehrere Tage frisch und knackig und ist jederzeit bereit gegessen zu werden.

4 Käsesandwiches für jeden Geschmack

Wie versprochen habe ich heute vier verschiedene Rezepte für ein leckeres Käsesandwich dabei. Bei allen Rezepten verwende ich ein Vollkornbrot. Das kann entweder mein selbstgebackenes Dinkelvollkornbrot, ein gekauftes Vollkornbrot oder einfach nur stinknormales Vollkorntoast sein.

Außerdem verwende ich zum Braten die Miracel Whip Balance. Damit bestreiche ich die Außenseiten von meinem Käsesandwich dünn, sodass diese beim Anbraten nicht verbrennen oder zu trocken werden.

Alternativ kannst du aber auch normale Butter verwenden und diese einfach sparsam hernehmen.

ein gegrilltes Mozzarella Pesto Sandwich wurde in der Mitte auseinander geschnitten und liegt auf weißem Butterbrotpapier

Gegrilltes Pesto-Mozzarella-Sandwich

Für unser Pesto-Mozzarella-Sandwich bestreichen wir die Außenseiten unserer Brotscheiben zuerst mit ein wenig Mayo oder Butter. Dann drehen wir die Brotscheiben um und bestreichen eine der Innenseite dünn mit etwas grüner Pesto.

Für extra viel Geschmack nehme ich am liebsten eine selbstgemachte Pesto, wie meine Kürbis– oder Tomatenpesto. Da diese super gesund und kalorienarm sind, kann man davon natürlich auch etwas mehr verwenden.

Wenn mir aber die Zeit fehlt oder ich keine fertige Pesto im Kühlschrank habe, nehme ich aber auch oft eine ganz normale Pesto her und setze diese einfach etwas sparsamer ein.

Als nächstes kommen ein paar Tomatenscheiben und etwas Mozzarella auf das Brot. Auch hier nehme ich gerne die light-Variante, aber das bleibt dir überlassen. Zu guter Letzt kommen noch ein paar frische Blätter Basilikum und der zweite Brotdecke mit drauf und ab geht’s in die Pfanne.

Dort braten wir das Sandwich bei mittlerer bis mittelhoher Hitze von beiden Seiten für ein paar Minuten an und drücken immer mal wieder mit einem Pfannenwender von oben auf das Käsesandwich, damit der Käse innendrinn auch ja schön schmilzt.

Käsesandwich mit karamellisierten Zwiebeln

Dieses Käsesandwich ist mein absoluter Geheimtipp. Und wenn du nur eines der vier Rezepte probierst, dann muss es unbedingt dieses hier sein. Denn die Kombination aus würzigem Senf, den salzig-süßen Zwiebeln und dem geschmolzenen Käse ist einfach nur HIMMLISCH!

Für das Sandwich schneidest du zuerst eine Schalotte in dünne Ringe und gibst sie zusammen mit einem Teelöffel Öl und einer Prise Salz in eine Pfanne. Sobald sie schön weich und glasig sind, gibst du eine Prise (circa ein halber Teelöffel) braunen Zucker oder Kokosblütenzucker hinzu. Lasse sie dann noch für ein bis zwei Minuten bei mittlerer Hitze karamellisieren, bevor du sie aus der Pfanne nimmst.

Bestreiche nun die Außenseiten deiner Brote dünn mit Mayo und die Innenseite mit mittelscharfem Senf. Lege nun ein Scheibe Käse auf das Brot und gebe die Zwiebeln obendrauf. Optional kannst du auch noch ein paar frische Thymianblätter darauf verteilen, bevor du die zweite Brotscheibe drauflegst und das Sandwich in der Pfanne anbrätst.

Pastrami Sandwich

Für die dritte Version unsres Käsesandwiches benötigen wir wieder etwas mittelscharfem Senf, zwei Scheiben Pastrami, eine Scheibe light Käse und ein paar Basilikum-Blätter.

Wie gehabt bestreichen wir die Außenseite der beiden Brotscheiben dünn mit Mayo oder Butter und die Innenseiten mit Senf. Dann kommt der Pastrami, der übrigens ein fettarmer Rinderschinken ist, der Käse und die Basilikum-Blätter obendrauf und das Sandwich in die Pfanne.

Auch hier braten wir es von beiden Seiten für ein paar Minuten an und drücken dabei immer wieder mal mit einem Pfannenwender von oben auf das Sandwich, damit der Käse ja schön schmilzt.

Scharfes Kimchi Sandwich

Für die letzte Version wird es nochmal etwas ausgefallener. Denn zwischen zwei Scheiben Brot und Käse kommt hier der würzig-scharfe, fermentierte Chinakohl.

Die Zubereitung bleibt dieselbe wie bei den anderen drei Käsesandwiches, nur dass wir hier auch die Innenseite dünn und sparsam mit etwa Butter, Mayo oder Frischkäse bestreichen. Dann kommt eine Scheibe Käse drauf, etwas von dem Kimchi, den es fertig im Supermarkt zu kaufen gibt, und, wer mag, noch eine zweite Scheibe Käse mit drauf.

Anschließend wird auch dieses Sandwich von beiden Seiten in der Pfanne abgeraten, bis die Außenseiten schön knusprig-golden sind und der Käse geschmolzen ist.

Schnell, einfach, lecker

Ich hoffe, dir gefallen diese vier einfachen Käsesandwiches und du probierst eine davon oder gleich alle selber aus. Falls du noch Fragen oder Anregungen zum Rezept hast, schreibe sie mir einfach in die Kommentare, als Mail an contact@julesbalancedrecipes.com oder via Instagram (@julesbalancedrecipes).

Außerdem freue ich mich über ein Kommentar und deine Bewertung zum Rezept, wenn du eines dieser Käsesandwiches denn probiert hast. Das geht ganz einfach über die Kommentarfunktion unter diesem Post.

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit,
Deine Jules

Merke dir das Rezept für später

Klicke auf den Pin-Button und füge das Rezept zu einer deiner Pinterest-Pinnwände hinzu. So kannst du dir das Rezept auch für später merken und es einfach wiederfinden.

merke dir dieses Rezept für später, indem du es dir auf deinen Pinterest Pinnwänden merkst. Nutze dafür den "merken"-Button oben links im Bild.

Das könnte dir auch noch gefallen:

ein Stabel von Käsesandwiches mit viel geschmolzenem Käse und unterschiedlichen Füllungen vor dunklem Hintergrund

4 einfache Käsesandwiches

Julia Schmitt
Vier einfache Rezepte für warme Käsesandwiches, die alle auf ihre eigene Weise unwiderstehlich lecker sind. Dank Vollkornbrot, einem sparsamen Umgang mit Butter und/oder Mayo und vitaminreichen Beilagen sparst du dir einige Kalorien und integrierst ein köstliches Sandwich in eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Mehr Infos dazu findest du im Blogpost.
No ratings yet
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Hauptgericht, Sandwiches
Land & Region Amerikanisch
Portionen 1 Sandwich (je)
Kalorien 407 kcal

Equipment

  • 1 Pfanne (beschichtet)

Zutaten
  

Gegrilltes Pesto-Mozzarella-Sandwich

  • 2 Scheiben (Vollkorn-)Brot
  • 10 g Mayo (light) *
  • 1 TL Pesto
  • 1 große Tomate in dünne Scheiben geschnitten
  • 30 g Mozzarella schnittfester Mozzarella oder normaler (gerne auch light) in dünne Scheiben geschnitten
  • frische Basilikumblätter

Käsesandwich mit karamellisierten Zwiebeln

  • 1 kleine Schalotte
  • ½ TL Öl
  • Salz
  • ½-1 TL Kokosblütenzucker oder brauner Zucker
  • 2 Scheiben (Vollkorn-)Brot
  • 10 g Mayo (light) *
  • 10 g mittelscharfer Senf
  • 2 Scheiben Käse nach Wahl (z.B. light Käse, Emmentaler, Cheddar, American Cheese)

Pastrami Sandwich

  • 2 Scheiben (Vollkorn-)Brot
  • 10 g Mayo (light) *
  • 10 g mittelscharfem Senf
  • 2 Scheiben Pastrami (Rinderschinken)
  • 1 Scheibe Käse nach Wahl (z.B. light Käse, Emmentaler, Cheddar, American Cheese)
  • frische Basilikumblätter

Kimchi Sandwich

  • 2 Scheiben (Vollkorn-)Brot
  • 10 g Mayo (light) *
  • 15 g Frischkäse alternativ ca. 10g Mayo oder Butter
  • 30 g Kimchi
  • 2 Scheiben Käse nach Wahl (z.B. light Käse, Emmentaler, Cheddar, American Cheese)

Anleitungen
 

Gegrilltes Pesto-Mozzarella-Sandwich

  • Beide Brote dünn mit Mayo bestreichen, umdrehen und eine der beiden Scheiben mit Pesto bestreichen. Mit Tomaten, Mozzarella und Basilikum Blätter belegen und zweite Brotscheibe als Deckel darauf legen.
    Zutaten für das Pesto Mozzarella Sandwich
  • Sandwich in eine beschichtete Pfanne geben und von beiden Seiten bei mittlerer Hitze für circa vier bis fünf Minuten anbraten, gelegentlich mit einem Pfannenwender von oben etwas zusammendrücken, sodass der Käse besser schmilzt.
    Käsesandwich in einer Pfanne

Käsesandwich mit karamellisierten Zwiebeln

  • Schalotte schälen und in dünn Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten hinzugeben und mit etwas Salz glasig andünsten. Dann den Zucker dazugeben und bei mittlerer Hitze für ein bis zwei Minuten karamellisieren lassen.
    karamellisierte Zwiebelstücke in einer Pfanne
  • Beide Brote dünn mit Mayo bestreichen, umdrehen und Innenseiten mit Senf bestreichen. Eine Scheibe Käse auf eine Brotscheibe legen, Zwiebeln darauf verteilen, zweite Scheibe Käse und die zweite Brotscheibe (Mayo-Seite außen) darauf legen.
    Zwei Scheiben Brot mit Senf und Käse belegt und auf einer Scheibe sind noch karamellisierte Zwiebelstücke
  • Sandwich in eine beschichtete Pfanne geben und von beiden Seiten bei mittlerer Hitze für circa vier bis fünf Minuten anbraten, gelegentlich mit einem Pfannenwender von oben etwas zusammendrücken, sodass der Käse besser schmilzt.
    Käsesandwich in einer Pfanne

Pastrami Sandwich

  • Beide Brote dünn mit Mayo bestreichen, umdrehen und Innenseiten mit Senf bestreichen. Pastrami, Käse und ein paar Basilikum Blätter auf eine der beiden Scheiben legen, die andere als Deckel darauf legen (Mayo-Seite zeigt nach außen).
    Eine Scheibe Brot mit Senf bestrichen, die andere mit Käse, Pastrami und Basilikum belegt
  • Sandwich in eine beschichtete Pfanne geben und von beiden Seiten bei mittlerer Hitze für circa vier bis fünf Minuten anbraten, gelegentlich mit einem Pfannenwender von oben etwas zusammendrücken, sodass der Käse besser schmilzt.

Kimchi Sandwich

  • Beide Brotscheiben dünn mit Mayo bestreichen, umdrehen und Innenseiten mit Frischkäse bestreichen. Eine Scheibe Käse auf eine Brotscheibe legen, Kimchi darauf verteilen, zweite Scheibe Käse und die zweite Brotscheibe (Mayo-Seite außen) darauf legen.
    Zwei Scheiben Brot mit Senf und Käse belegt und eine Scheibe ist noch mit Kimchi belegt
  • Sandwich in eine beschichtete Pfanne geben und von beiden Seiten bei mittlerer Hitze für circa vier bis fünf Minuten anbraten, gelegentlich mit einem Pfannenwender von oben etwas zusammendrücken, sodass der Käse besser schmilzt.

Servieren

  • Um die Mahlzeit gesünder und ausgewogener zu gestalten ,können die Sandwiches mit einem gemischten Salat oder Rohkost (Karotten, Sellerie, Gurke, Paprika, Tomaten, …) serviert werden.

Notizen

*Ich verwende am liebsten die Miracel Whip Balance für meine Käsesandwiches, alternativ kannst du aber auch eine normale oder vegane Mayo oder Butter verwenden.
Nährwerte für das Pesto-Mozzarella-Sandwich:
  • Kalorien: 336 kcal
  • Fett: 13,8 g
  • Kohlenhydrate: 35,1 g
  • Protein: 13,8 g
Nährwerte für das Käsesandwich mit karamellisierten Zwiebeln:
  • Kalorien: 407 kcal
  • Fett: 18 g
  • Kohlenhydrate: 36 g
  • Protein: 19,7 g
Nährwerte für das Pastrami Sandwich
  • Kalorien: 344 kcal
  • Fett: 12,8 g
  • Kohlenhydrate: 24,1 g
  • Proteine: 19 g
Nährwerte für das Kimchi Sandwich
  • Kalorien: 415 kcal
  • Fett: 18,9 g
  • Kohlenhydrate: 35,4 g
  • Proteine: 21,7 g

Nutrition

Calories: 407kcal
Keyword Grilled Cheese Rezept, Käsesandwich, warmes Käsesandwich
Tried this recipe?Let us know how it was!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating