Hauptgerichte, Rezepte, Vegetarisch & Vegan

orientalischer Couscous

Geht es euch hin und wieder auch so, dass ihr ein Lebensmittel für eine gewisse Zeit völlig vergesst. Mir ging es so mit Couscous. Vor einem Jahr oder so habe ich meine letzte Couscous-Packung aufgebraucht und anschließend habe ich einfach vergessen, mit eine neue zu kaufen. Und wie es so oft mit Dingen ist, die man nicht immer vor der Nase hat, habe ich völlig vergessen, wie lecker er ist.

Zum Glück ist er mir vor ein paar Wochen beim Einkaufen wieder in die Hände gefallen. Denn so kann ich euch heute ein wirkliches richtig tolles, veganes und orientalisch angehauchtes Rezept zeigen.

Couscous, Aubergine und knuspriger Tofu

Ich habe dieses Rezept deshalb vegan gehalten, weil ich unbedingt mal meine super knusprigen Tofu mit euch teilen möchte. Denn ihr braucht nicht unbedingt eine Heißluftfritteuse, um euren Tofu richtig schön knusprig zu bekommen. Alles was ihr machen müsst ist Folgendes: Presst den Tofu gut aus und reißt ihn anschließend mit den Finger in mundgerechte Stücke. Dann bratet ihr ihn für einige Minuten in der Pfanne an, würzt ihn und gebt ihn anschließend noch für ca. 15 Minuten in den Backofen. Das Ergebnis ist der Hammer, ich verspreche es euch.

Natürlich könnt ihr dieses Gericht aber auch abwandeln. Statt Tofu könnt ihr auch einfach Hähnchen, Hackfleisch oder gar Lamm verwenden. Also probiert es unbedingt mal aus und lasst mich wissen, wie es euch geschmeckt hat. Und wer gerne noch mehr gesunde, orientalisch angehauchte Rezepte ausprobieren will, der sollte sich mal mein persisches Hähnchen anschauen.

Couscous Pfanne vegan

orientalische Couscous Pfanne

vegane Couscous-Pfanne mit Aubergine und Tofu
Arbeitszeit 25 Min.
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 250 g Naturtofu
  • 1 Aubergine
  • 1 Zwiebel rot
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g Cherrytomaten
  • 200 g passierte Tomaten
  • 50 g Datteln 2 Medjool Datteln entsteint
  • 1 Chipotle Chili z.B. erhältlich im Internet, z.B. bei Rewe oder Amazon (Link in den Notizen), alternativ könnt ihr auch jede andere Art von Schärfe verwenden
  • 120 g Couscous
  • Salz, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Pfeffer, evtl. etwas Rauchsalz
  • kleingehackte Petersilie frisch oder TK

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 180 Grad Umluft bzw. 200 Grad Unter-/Oberhitze vorheizen.
  • Eine beschichtete Pfanne erhitzen und währenddessen den Tofu halbieren und zwischen Küchenpapier gut ausdrücken. Die Pfanne mit etwas Trennspray oder Öl besprühen. Den Tofu mit den Fingern in kleine Stücke reißen und in die Pfanne geben. Die Tofustückchen für 5 Minuten von allen Seiten anbraten, mit dem Rauchsalz (oder normalen Salz) und etwas Paprikapulver würzen. Anschließend noch für ca. eine Minute weiter anbraten und dann die Tofustückchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und in den Ofen geben.
  • Währenddessen die Aubergine waschen, die Zwiebel und den Knoblauch schälen und alles klein würfeln. Sobald der Tofu im Ofen ist, die Aubergine und die Zwiebelwürfelchen in die Pfanne geben und unter gelegentlichem Umrühren auf mittlerer Hitze anbraten.
  • Währenddessen die passierten Tomaten mit den entsteinten Datteln, der Chipotle Chili (oder eure Alternative) etwas Salz und Kreuzkümmel in einen Mixer geben oder mit dem Pürierstab zu einer glatten Masse verarbeiten.
  • Die Tomaten waschen, halbieren bzw. vierteln und zusammen mit dem Knoblauch zur Aubergine hinzugeben, die Hitze etwas reduzieren und weiter unter gelegentlichen Umrühren anbraten.
  • Den Couscous nach Packungsbeilage zubereiten und anschließend zum Gemüse hinzugeben. Die Tomatensauce hinzugeben und alles sehr gut vermischen. Die Petersilie darüber geben, nochmal mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und den Tofu aus dem Ofen holen und unter den Couscous mischen.

Notizen

Nährwerte pro Person: 
  • Kalorien: 482 kcal
  • Fett: 8 g
  • Kohlenhydrate: 72,4 g
  • Protein: 24,6 g
Link zu den Chipotle-Chilis
 
*keine Werbung, nur eine nicht beauftragte Empfehlung 🙂

Oriental Couscous

Does it also happen to you sometimes that you completely forget a food for a certain period of time. It jsut happened to me that way with couscous. A year or so ago I ran out of it and afterwards I just forgot to buy a new pack of couscous. And how it is with things you don’t have in front of you, I completely forgot how delicious it is.

Luckily, it fell into my hands again a few weeks ago. And so I’m able to show you a great, vegan and oriental-inspired recipe today.

Couscous, eggplant and crispy tofu

The reason I kept this recipe vegan is because I really want to share my super crispy tofu with you guys. After all, you don’t necessarily need a air fryer to get your tofu really nice and crispy. All you need to do is this: Squeeze the tofu well and then tear it into bite-sized pieces with your fingers. Fry it in a pan for a few minutes, season it and then put the pieces in the oven for about 15 minutes. The result is awesome, I promise you.

Of course, you can also modify this dish. Instead of tofu, you can also simply use chicken, ground beef or even lamb. So be sure to give it a try and let me know what you thought. And if you’d like to try some more healthy, Middle Eastern-inspired recipes, check out my Persian Chicken. It’s already a older recipe on my blog, but it’s really worth a try! 🙂

Couscous Pfanne vegan

oriental couscous skillet

vegan couscous with eggplant and crispy tofu
Arbeitszeit 25 Min.

Zutaten
  

  • 250 g tofu (approx. 10 oz)
  • 1 eggplant
  • 1 red onion
  • 1 clove of garlic
  • 150 g little tomatoes (apprx. 5 g)
  • 1/2 tin strained tomatoes
  • 50 g dates 2 medjool dates
  • 1 chipotle chili e.g. available on amazon (link in the notes), alternatively you can use any other kind of spiceness
  • 120 g couscous
  • salt, cumin, paprika powder, pepper, eventually some smoked salt
  • some chopped parsley fresh or frozen

Anleitungen
 

  • Preheat the oven to 200°C or 400°F top/bottom/heat.
  • Heat a non-stick pan and meanwhile cut the tofu in half and squeeze it between some kitchen paper. Spray the pan with a little bit of non stick cooking spray or oil.Tear the tofu into small pieces with your fingers and add to the pan. Fry the tofu pieces for 5 minutes on all sides, season with the smoked salt (or regular salt) and some paprika powder. Then fry for about one minute more and place the tofu pieces on a baking tray lined with baking paper and put them in the oven.
  • Meanwhile, wash the eggplant, peel the onion and garlic and dice everything. Once the tofu is in the oven, add the eggplant and diced onion to the pan and sauté over medium heat, stirring occasionally.
  • In the meantime, put the strained tomatoes in a blender with the dates, chipotle chile (or your alternative) some salt and cumin and blend them until smooth.
  • Wash and halve or quarter the tomatoes and add them as well as the garlic to the pan, reduce the heat slightly and continue to sauté, stirring occasionally
  • Prepare the couscous according to package directions and then add it to the veggies. Add the tomato sauce and mix everything very well. Sprinkle the parsley on top, season again with a little salt and pepper and take the tofu out of the oven and add it to the couscous.

Notizen

nutritional values per serving:
  • calories: 482 kcal
  • fat: 8 g
  • carbohydrates: 72,4 g
  • protein: 24.6 g 
Link to Chipotle Chillies*
 
*not advertising, just a non commissioned recommendation 🙂

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating