Fleisch & Fisch, Hauptgerichte, Rezepte

Orientalisches Dinner

(The english version of the recipe is below.)

Wart ihr schon mal afghanisch essen? Wir haben uns vor ein paar Wochen mal das Abendessen bei einem afghanischen Restaurant in München geholt und dabei „afghanischen Spinat“ als Beilage probiert. Und ich sage euch, der war so unglaublich lecker!

Ich war so begeistert, dass ich gleich angefangen habe zu recherchieren, um diesen Spinat auch zuhause zubereiten zu können. Dabei wurde mir allerdings sehr schnell klar, warum dieser Spinat so gut geschmeckt hat 😀 … er wird nämlich mit sage und schreibe 60 ml Öl zubereitet! (Nur das Öl alleine hat etwas mehr als 500 kcal!)

Also habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, eine Möglichkeit zu finden, einen leckeren, würzigen und etwas exotischeren Spinat zuzubereiten, der aber keine absolute Kalorienbombe ist. Nach einigem Rumprobieren habe ich nun ein wirklich leckeres, gesunden und leichtes Rezept für euch. Die knusprigen, würzigen Kichererbsen sind der perfekte Begleiter für diesen orientalischen Spinat.

Ich esse dazu sehr gerne ein Lachsfilet, aber auch Hähnchen oder Lamm würde hier perfekt passen. Wenn ihr euch vegetarisch oder vegan ernährt, könnt ihr natürlich auch etwas Tofu oder Temphe als Proteinquelle dazu machen.

afghanischer Spinat, Kichererbsen und Lachsfilet

orientalisches Dinner

afghanischer Spinat, knusprige Kichererbsen und ein zartes Lachsfilet
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 400 Gramm Spinat tiefkühl
  • 1/2 Lauch
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 2 Stück Lachsfilet
  • Salz, scharfes Currypulver, gemahlener Koriander, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer, Pfeffer
  • 1 EL Kichererbsen Allrounder von just spices (optional)
  • 1/2 Zitrone
  • 100 ml Wasser
  • etwas frischer Koriander (Blätter und Stile), Schnittlauch und Petersilie

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Kichererbsen in einen Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen und sie anschließend in eine Schüssel geben. Mit dem Kichererbsen-Allrounder, etwas Kreuzkümmel, gemahlenen Koriander und Cayennepfeffer würzen und einmal gut umrühren. Verteile die Kichererbsen nun auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech und gebe sie nun für ca. 20 Minuten in den Ofen.
  • Den Lauch waschen und in feine Ringe schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Einen Topf erhitzen und etwas Trennspray (alternativ etwas Öl) hineingeben.
  • Den Lauch, die Zwiebeln und den Knoblauch hineingeben und kurz scharf anbraten. Großzügig mit Curry, gemahlenen Koriander, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer und Salz würzen. Einmal gut umrühren und den Spinat hinzugeben. Alles mit Wasser aufgießen und bei geschlossenem Deckel bei mittel hoher Hitze für 10 Minuten köcheln lassen und gelegentlich umrühren.
  • Den Lachs mit Salz und Pfeffer von beiden Seiten würzen und eine Pfanne erhitzen. Mit etwas Trennspray (alternativ etwas Öl) besprühen und den Lachs hineinlegen. Den Saft einer halben Zitrone darüber auspressen. Die Filets von beiden Seiten ca. 3 Minuten anbraten.
  • Den frischen Koriander, den Schnittlauch und die Petersilie waschen und klein hacken. Zum Spinat hinzu geben und nochmal mit Salz abschmecken.
  • Die Kichererbsen aus dem Ofen holen und zusammen mit dem Spinat und dem Lachs servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 453 kcal
  • Fett: 21 g
  • Kohlenhydrate: 23 g
  • Protein: 37 g

english recipe

afghanischer Spinat, Kichererbsen und Lachsfilet

Oriental Dinner

afghan spinach, crispy chick peas and a tender salmon fillet
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Portionen 2 people

Zutaten
  

  • 400 gram spinach deep-frozen
  • 1/2 leek
  • 2 cloves of garlic
  • 1 onion
  • 1 tin of chickpeas
  • 2 pieces salmon fillet
  • salt, hot curry powder, ground coriander, cumin, cayenne pepper, black pepper
  • 1 tabelspoon chickpeas Allrounder form just spices (optionally)
  • 1/2 lemon
  • 100 ml water
  • some fresh coriander (leaves and stems), chives and parsley

Anleitungen
 

  • Preheat the oven to 200 degrees top and bottom heat.
  • Rinse and drain the chickpeas and then put them in a bowl. Season them with the chickpeas allrounder, some cumin, ground coriander and cayenne pepper and stir well once. Now spread the chickpeas on a baking tray lined with baking paper and put them in the oven for about 20 minutes.
  • Wash the leek and cut it into fine rings. Peel and finely dice the onion and garlic. Heat a pot and add some non stick cooking spray (alternatively some oil).
  • Add the leeks, onions and garlic and fry briefly. Season generously with curry, ground coriander, cumin, cayenne pepper and salt. Stir well once and add the spinach. Add the water and let it simmer for 10 minutes at medium heat with closed lid and stir occasionally.
  • Season the salmon with salt and pepper from both sides and heat a pan. Spray with some non stick cooking spray (alternatively some oil) and put the salmon in it. Squeeze the juice of half a lemon over it. Fry the fillets on both sides for about 3 minutes.
  • Wash and chop the fresh coriander, chives and parsley. Add to the spinach and season again with salt.
  • Take the chickpeas out of the oven and serve them with the spinach and salmon.

nutritional informations per serving

  • calories: 453 kcal
  • fats: 21 g
  • carbohydrates: 23 g
  • protein: 37 g

Comments are closed.