Hauptgerichte, mit Fleisch, Rezepte

Proteinreiche Sommerrollen

(Scroll down for the english recipe. 🙂 ) Ich war schon immer ein Fan von Sommerrollen, aber diese Füllung gibt dem Gericht nochmal ein ganz anderes Gesicht. In meiner proteinreichen Version wird statt Gemüse und Tofu, Fleisch oder Garnelen eine Hackfleisch-Pilz-Pfanne in die Reisblätter gerollt.

Um bei Hackfleischgerichten die Fette und damit auch die Kalorien in Schacht zu halten, greife ich immer auf sehr fettarmes Rinderhackfleisch zurück (mit einem maximalen Fettanteil von 5%). Das schmeckt meiner Meinung nach genauso gut, es macht aber einen riesengroßen Unterschied bei den Nährwerten.

Für die Pilze verwende ich in diesem Rezept eine Mischung aus Shiitake Pilzen, Austernpilzen und ganz normalen Champignons. Aber die Wahl der Pilze ist völlig euch überlassen – das Rezept schmeckt auch nur mit Champignons wunderbar.

Abschließend noch ein paar Worte zur Sauce: Erdnusssaucen sind unglaublich lecker! Nur leider wird für die meisten Rezepte normale Erdnussbutter verwendet, wodurch sie unglaublich viele Kalorien enthalten. Meine Variante verwendet hingegen entöltes Erdnussmehl, das dank des Entölvorgangs nur noch mehr ein Bruchteil der ursprünglichen Fette und Kalorien enthält. Ich habe schon mehrere Marken durchprobiert und meine Favoriten sind die entölten Erdnussmehle von Mr. Brown (auf Amazon gekauft) und der Koro-Drogerie (Werbung ohne Auftrag).

Probiert das Rezept also unbedingt mal aus!

Folge mir auf Instagram, um kein Rezept mehr zu verpassen und immer up to date zu bleiben. 🙂

proteinreiche Sommerrollen

Proteinreiche Sommerrollen

No ratings yet
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Portionen 1

Zutaten
  

  • 150 Gramm fettreduziertes Rinderhackfleisch (5% Fettanteil)
  • 100 Gramm Champignons
  • 100 Gramm Shiitake Pilze
  • 100 Gramm Austernpilze
  • 1/2 Lauchstange
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 4-5 Stile frischer Koriander + die Blätter wer kein Koriander mag, nimmt einfach Petersilie
  • Cayennepfeffer, gemahlener Koriander, Kreuzkümmel
  • 5 Blätter Reispapier
  • 15 Gramm entöltes Erdnussmehl
  • 2 EL Sojasauce
  • Knoblauchpulver

Anleitungen
 

  • Die Pilze putzen und sehr klein schneiden. (Das erleichtert später das Rollen.) Den Lauch einmal der Länge nach halbieren und gut unter fließenden Wasser putzen. In feine Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein würfeln
  • Eine große Pfanne erhitzen und das Hackfleisch (ohne Öl) gut anbraten. Wenn es schön krümelig ist, großzügig mit Cayennepfeffer, gemahlenen Koriander und Kreuzkümmel würzen.
  • Das Gemüse zum Hackfleisch geben und alles bei mittlerer Hitze gut anbraten. Die Pilze sollen schön schrumpelig und weich werden.
  • Währenddessen den Koriander waschen, die Stile wie die Blätter fein hacken und in die Pfanne dazugeben. Alles mit einem Esslöffel Sojasauce ablöschen.
  • Lasse die Hackfleisch-Pilz-Pfanne nun etwas abkühlen und bereite währenddessen die Sauce vor. Gebe dafür das Erdnussmehl in eine Schüssel und gebe etwas Knoblauchpulver sowie den zweiten Esslöffel der Sojasauce hinzu. Nun alles verrühren. Schritt für Schritt etwas Wasser dazugeben, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz hat.
  • Lege nun das erste Reispapier für ein paar Minuten in eine große Schüssel oder einen hohen Teller mit kaltem Wasser, bis es aufgeweicht ist. Nehme es heraus und platziere gleich das nächste Blatt im Wasserbad.
  • Gebe nun 1/5 der Füllung mittig auf das Papier. Schlage zuerst die linke Seite des Papiers über die Füllung, anschließend die obereren und unteren Enden. Rolle das Ganze jetzt so auf, dass auch die rechte Seite eingeklappt wird. (Das Formen von Sommerrollen ist echt etwa knifflig und meine schauen leider auch immer sehr komisch aus – mit der Zeit wird es aber viel leichter und schmecken tun sie immer fantastisch.)
  • Wiederhole den Vorgang, bis du alle 5 Rollen fertig hast. Nun musst du nur noch die Sommerrollen mit der Erdnusssauce servieren.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Nährwerte:

  • Kalorien: 527 kcal
  • Fett: 10 g
  • Kohlenhydrate: 53 g
  • Protein: 51 g

english version of the recipe

proteinreiche Sommerrollen

high protein summer rolls

No ratings yet
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Portionen 1

Zutaten
  

  • 150 grams of fat-reduced ground beef (5 % fat content)
  • 100 grams of champignons
  • 100 grams Shiitake mushrooms
  • 100 grams oyster mushrooms
  • 1/2 leek
  • 1 clove of garlic
  • 4-5 stems of fresh coriander + the leaves If you don`t like coriander, just use parsley
  • cayenne pepper, ground coriander, cumin
  • 5 sheets of rice paper
  • 15 grams of deoiled peanut flour
  • 2 tablespoons soy sauce
  • garlic powder

Anleitungen
 

  • Clean the mushrooms and cut them into very small pieces. (This makes it easier to roll them later.) Cut the leeks in half lengthwise and clean them well under running water. Cut into fine rings. Peel the garlic and chop it finely.
  • Heat a large pan and fry the ground beef well. (I don`t use any oil for that.) When it is nice and crumbly, season generously with cayenne pepper, ground coriander and cumin.
  • Add the vegetables to the ground beef and fry everything well over medium heat. The mushrooms should become nicely soft and crumpled.
  • Meanwhile, wash the coriander, chop the stems and leaves finely and add them to the pan. Deglaze everything with a tablespoon of soy sauce.
  • Now let everything cool down a little while preparing the sauce. Put the peanut flour in a bowl and add some garlic powder and the second tablespoon of soy sauce. Now mix everything well together. Gradually add a little water until the sauce has the desired consistency.
  • Now place the first rice paper for a few minutes in a large bowl or a high plate with cold water until it is softened. Take it out and place the next sheet in the water bath.
  • Now put 1/5 of the filling in the middle of the paper. First fold the left side of the paper over the filling, then the upper and lower ends. Now roll the whole thing up so that the right side is folded in as well. (Shaping summer rolls is kind of tricky and unfortunately mine always look very funny – but with time it becomes much easier and they always taste fantastic, no matter how they look).
  • Repeat the process until you have finished all 5 rolls. Now you only have to serve the summer rolls with the peanut sauce.
Tried this recipe?Let us know how it was!

nutritional informations

  • calories: 527 kcal
  • fat: 10 g
  • carbohydrates: 53 g
  • protein: 51 g

Comments are closed.