Kuchen & Gebäck, Rezepte

Pumpkin Pie & Spekulatius Muffins

Scroll down to read the english blog and recipe. 🙂

Ich bin wirklich ein totaler Sommermensch und könnte schon bei den ersten Anzeichen des Herbst in eine Winterdepression verfallen. Aber trotzdem liebe ich all die kulinarischen Highlights, die es im Herbst so gibt! Von Feigen über die Schwammerl, den Äpfeln bis hin zu den zahlreichen Kohlsorten.

Und natürlich liebe ich Kürbis. Neben all den verschiedenen Sorten gibt es nämlich unzählige Möglichkeiten dieses leckere Gemüse kreative auf seinen Speiseplan zu bringen. Neben der klassischen Kürbissuppe, kann man ihn auch im Ofen zubereiten. Und auch im Eintopf oder auf dem Salat macht sich Kürbis immer super.

Pumpkin Pie Muffins mit Spekulatius-Boden

Die USA zeigt uns aber auch, dass man Kürbis perfekt fürs Backen und in Süßspeisen einsetzen kann. Ich war vor vielen Jahren mal im September in Kalifornien und habe da zum ersten mal den Pumpkin Spices Latte gesehen. (Ich weiß, mittlerweile gibt es ihn auch bei uns. 🙂 ) Und inspiriert von dem dort so beliebten Pumpkin Pie, habe ich mir diese kleinen und gesunden Muffins ausgedacht.

Das Kürbispüree verleiht unserem fettarmen und proteinreichen Cheesecake eine super cremige und saftige Konsistenz. Und in der Kombination mit dem Spekulatius-Haferflocken-Boden ist jeder Biss Genuss auf dem höchsten Niveau!

Ich hoffe ihr probiert das Rezept mal aus und findet es genauso lecker wie ich. Wie immer freu ich mich auf euer Feedback in den Kommentaren oder auf Instagram. Falls ihr mir da noch nicht folgen solltet, findet ihr den Link hier auf der Seite.

Pumpkin Pie & Spekulatius Muffins

gesunde und kalorienarme Kürbis-Cheesecake Muffins mit Spekulatiusboden
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Portionen 6 Muffins

Zutaten
  

  • 7 Gewürz- oder Mandelspekulatius Kekse
  • 20 Gramm feine Haferflocken
  • 15 Gramm light Butter z.B. von Weight Watchers
  • 30 Gramm Eiklar entspricht dem Eiklar von einem Ei
  • 125 Gramm Kürbispüree (ich verwende einfach ein kleines Gläschen Babybrei mit 100% Kürbis)
  • 250 Gramm Magerquark
  • 30 Gramm Speisestärke
  • 1 Ei
  • 1 TL Zimt
  • Süße nach Wahl Ich verwende Stevia und Flavdrops, aber jedes andere Süßungsmittel funktioniert genauso.
  • 1 Prise Salz

Anleitungen
 

  • Gebe die Kekse in einen Gefrierbeutel oder eine kleine Butterbrottüte und zerklopfe sie auf der Arbeitsfläche zu kleinen Bröseln. Vermische die Keksbrösel mit den Haferflocken, der light-Butter und dem Eiklar zu einem klebrigen Teig. Verteile diesen Teig gleichmäßig auf deine Muffinförmchen und drücke ihn schön flach auf dem Boden an.
  • Für den Cheesecake-Teig einfach das Kürbispüree, den Magerquark und die Stärke mit dem Ei zu einem glatten Teig verrühren. Mit Zimt und einer einer Prise Salz verfeinern und deine Süße nach Wahl hinzugeben.
    (Ich mag es immer sehr süß, weshalb ich einige Tropfen Stevia mit eineinhalb Pipetten Flavdrops kombiniere.)
  • Den Teig gleichmäßig auf die Förmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft für ca. 30 Minuten backen.
  • Die Muffins gut abkühlen und am besten noch ein bis zwei Stunden im Kühlschrank schön kalt werden lassen.

Notizen

Nährwerte für einen Muffin:
  • Kalorien: 118 kcal
  • Fett: 3 g
  • Kohlenhydrate: 14,4 g
  • Protein: 8 g

Healthy Pumpkin Pie Muffins

I am really a truly summer lover lover and nearly get a kind of winter depression with the first signs of the upcoming fall. But still I love all the culinary highlights that fall has to offer! From figs, mushrooms and apples to the numerous varieties of cabbage.

And of course I love pumpkin. Beside all the different kinds of pumpkin there are countless possibilities to bring this delicious vegetable creatively in your diet. Besides the classic pumpkin soup, you can also prepare it in the oven. And even in a stew or on a salad it turns out as a great component.

Pumpkin Pie Muffins with Speculoos base

But the USA also shows us that pumpkin is perfect for baking and for sweet meals as well. Many years ago I was in California in September and saw the Pumpkin Spices Latte for the first time. (I know, meanwhile we have it here too. 🙂 ) And inspired by their Pumpkin Pie, which is so popular there, I came up with the idea for these small and healthy muffins.

The pumpkin puree gives our low-fat and high-protein cheesecake a super creamy and juicy consistency. And in combination with the Spekulatius oatmeal base, every bite is a pleasure at the highest level!

I hope you try the recipe and find it as delicious as I do. As always I’m looking forward to your feedback in the comments or on Instagram. If you don’t follow me there yet, you can find the link here on the page. 🙂

Pumpkin Pie Muffins

healthy and low-calorie pumpkin cheesecake muffins with a speculoos cookies base
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Portionen 6 pieces

Zutaten
  

  • 7 almond speculoos cookies
  • 20 grams quick oats
  • 15 grams light butter e.g. form Weight Watchers
  • 30 grams of egg white this is equal to the egg white of one egg
  • 125 grams pumpkin puree I simply use a small glass of baby food with 100% pumpkin
  • 250 grams low fat greek yoghurt
  • 30 grams cornstarch
  • 1 egg
  • 1 tsp cinnamon
  • sweetener of choice I use stevia and flavdrops, but every other sweetener works as well
  • 1 pinch of salt

Anleitungen
 

  • Put the cookies in a freezer bag or a small paper bag and beat them into small crumbs. Mix the cookie crumbs with the oats, light butter and the egg white to a sticky dough. Spread this dough evenly on your muffin cups and press it nice and flat on the bottom.
  • For the cheesecake batter, simply mix the pumpkin puree, the low-fat curd and the starch with the egg to a smooth mixture. Refine with cinnamon and a pinch of salt and add your choice of sweetness.
    (I always like it very sweet, so I combine a few drops of Stevia with one and a half pipettes of Flavdrops).
  • Spread the dough evenly on the tins and bake in a preheated convection oven at 180 degrees for about 30 minutes.
  • Cool down the muffins well and let them chill in the refrigerator for another hour or two.

Notizen

nutritional informations per serving (1 piece):
  • calories: 118 kcal
  • fat: 3 g
  • carbohydrates: 14,4 g
  • protein: 8 g

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating