Kuchen & Gebäck, Rezepte

Schoko Zucchinikuchen mit Haselnüssen

Weißt du auch schon nicht mehr, was du mit all den selbstangebauten Zucchini aus deinem eigenen Garten oder dem von Freunden und Familie machen sollst? Wie wäre es denn dann mit einem saftigen Schoko Zucchinikuchen mit Haselnüssen und Datteln? 

Zucchini passt nämlich nicht nur zu herzhaften Rezepten, sondern eignet sich auch hervorragend zum Backen. Durch ihren hohen Wasseranteil verleihen sie dem Kuchen nämlich eine außerordentliche Saftigkeit. Aber damit unser Zucchinikuchen nicht langweilig schmeckt, geben wir noch die zwei besten Freunde, Schokolade und Haselnüsse hinzu.

Und da es sich hier ja schließlich alles um gesunde Rezepte dreht, zeige ich dir natürlich auch, wie du den Kuchen ohne raffinierten Zucker und mit weniger Kalorien zubereiten kannst. Bist du bereit? Dann lass uns loslegen!

Angeschnittener Schoko Zucchinikuchen mit Haselnüssen, der mit Puderzucker bestäubt wurde.
Super saftig, super fluffig und das ganz ohne Butter!

So gesund sind Zucchini

Wusstest du, dass Zucchini eigentlich Kürbisse sind, sie bis zu einem Meter lang werden können und eine einzelne Zucchini eigentlich Zucchino heißen müsste? Wegen ihrer Zugehörigkeit zur Familie der Kürbisse, werden sie im Englischen übrigens auch oft mal Summer Squash, also Sommerkürbis, genannt.

Allerdings haben es die Zucchini nicht nur in Sachen Grammatik ganz schön in sich, sondern auch in Sachen Gesundheit. Denn neben ihrem geringen Kohlenhydratanteil von gerade einmal 2,2 Gramm, der sie auch so beliebt bei Low-Carb-Fans macht, enthält sie jede Menge Kalium.

Kalium ist ein essenzieller Mineralstoff, den unser Körper für die Aufrechterhalten der Gewebespannung braucht. Er ist der Gegenspieler von Natrium und sorgt dafür, dass das Wasserverhältnis im intra- und extrazellulären Bereich ausgewogen bleibt.

Zudem enthält der Zucchino reichlich sekundäre Pflanzenstoffe und Antioxidantien. Diese binden im Körper freie Radikale. Das sind aggressive Sauerstoffteilchen, die, wenn sie nicht gebunden werden, unsere Gefäßwände oxidieren können, sodass sich dort Cholesterin anlagern kann. Das führt wiederum zu einer schleichenden Verkalkung der Gefäße und erhöht das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs oder weiteren Krankheiten. 

Drei Zucchini auf einem dunklen Teller, der auf einem Holztisch steht.
Das heimische Gemüse ist ein echtes Superfood!

Zutaten und Alternativen

Unseren Schoko Zucchinikuchen mit Haselnüssen backen wir heute in einer Kastenform. Dafür kannst du entweder eine aus Silikon oder eine herkömmliche Kastenform verwenden. Bei mir kommen dabei in etwa zehn Kuchenstücke raus. Das kann jedoch je nach Größe deiner Kastenform und deiner Kuchenstücke leicht varrieren.

Hinweis: Die Portionsgrößen beziehen sich auf meine persönlichen Bedürfnissen. Vermutlich liegen diese nicht fern von der, der Durchschnittsfrau. Solltest du jedoch mehr oder weniger Kalorien oder Makronährstoffe als ich benötigen, kannst du die Portionsangaben jederzeit an deine persönlichen Bedürfnisse anpassen.

Für unseren Zucchinikuchen brauchst du…

  • Eine fein geraspelte Zucchini
  • Vollkornmehl, das im Gegensatz zum Weißmehl viel mehr Mineral- und Ballaststoffe enthält
  • Eier für die Bindung
  • Gemahlene Haselnüsse und Backkakao für den Geschmack
  • Apfelmark und etwas Rapsöl als Ersatz für die nicht ganz so Figur-freundliche und im Jahr 2022 ganz schön teure Butter
  • Backpulver für einen fluffigen Kuchen
  • Datteln für die Süße

Alternativen

Da ich persönlich Erythrit in Kuchen und Gebäck nicht mehr so gut vertrage, süße ich meine Kuchen mittlerweile am liebsten mit Datteln. (Siehe auch meinen schnellen Aprikosenkuchen, der ebenfalls nur mit Datteln gesüßt ist.) Die enthalten zwar auch Zucker. Jedoch sind sie auch voller Vitamine, Mineral- und sekundären Pflanzenstoffen. 

Alternativ kannst du jedoch auch die Hälfte der Datteln gegen Erythrit oder Xylit austauschen oder deinen Kuchen mit Ahornsirup süßen. Die genauen Angaben findest du in dem Rezept.

Anstatt der Haselnüsse kannst du selbstverständlich auch andere gemahlene Nüsse wie Mandeln oder Walnüsse verwenden. Außerdem kannst du, wenn du den magst, noch etwas gehackte Zartbitterschokolade oder Schokoraspeln mit unter den Teig rühren. So wird er noch schokoladiger.

Zutaten für den Schoko Zucchinikuchen mit Haselnüssen.
Zutaten für den Schoko Zucchinikuchen mit Haselnüssen

So wird’s gemacht 

Für unseren Schoko Zucchinikuchen mit Haselnüssen heizen wir zuerst den Backofen auf 180 Grad Celsius Ober-/ Unterhitze vor. Sobald das erledigt ist, können wir die Datteln in ein smoothes Dattelpüree verwandeln.

Dafür entsteinen wir die Datteln zuerst und schneiden sie etwas kleiner. Als nächstes übergießen wir sie mit heißem Wasser und lassen sie so für zehn Minuten einweichen. Währenddessen können wir bereits die Zucchini waschen und fein raspeln.

Nun geben wir alle trocknen Zutaten, das heißt, das Mehl, Backpulver, die Haselnüsse und den Backkakao, in eine Schüssel und vermischen sie dort. Als nächstes gießt du circa die Hälfte des Wassers, in dem die Datteln eingelegt sind, ab und verwandelst die eingeweichten Früchte mit der restlichen Flüssigkeit in ein feines Püree. Am einfachsten geht das mit einer Gabel.

Jetzt kommen die restlichen Zutaten, sprich die Eier, das Apfelmark, das Öl, Dattelpüree und natürlich die geraspelten Zucchini zum Teig und wir mixen den Teig mit einem Handrührgerät, der Küchenmaschine oder einem Schneebesen gründlich durch.

Zum Schluss musst du nur noch die Kastenform mit etwas Öl oder Butter einfetten und den Zucchinikuchenteig darin einfüllen und glattstreichen. Dann kommt der Kuchen auch schon für circa 45 bis 55 Minuten in den Backofen.

Vor dem Rausholen solltest du mit der Stäbchenprobe testen, ob der Kuchen schon fertig ist. Das ist der Fall, wenn kein Teig mehr am Zahnstocher hängen bleibt. Nach einer kurzen Auskühlphase kannst du den Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen, wo du ihn anschließend komplett auskühlen lassen kann.

Häufige Fragen und Antworten

Falls noch etwas unklar ist, helfen dir diese FAQs hoffentlich direkt weitern. Falls nicht, dann schreib mir deine Frage einfach in die Kommentare. 

Was kann ich anstatt der Haselnüsse verwenden?

Anstatt der Haselnüsse kannst du auch andere gemahlene Nüsse deiner Wahl, wie Mandeln oder Walnüsse, verwenden.

Wie kann ich den Kuchen noch kalorienärmer machen?

Um den Zucchinikuchen mit Haselnüssen noch kalorienärmer zu machen, kannst du die Hälfte der Datteln mit 50 Gramm Erythrit ersetzen. Erythrit hat keine Kalorien, sodass du dir auf den gesamten Kuchen gerechnet etwa 140 Kalorien sparst. 

So lässt sich das Rezept aufheben

Ich persönlich hebe den Schoko Zucchinikuchen mit Haselnüssen am liebsten im Kühlschrank auf. Aufgrund des hohen Feuchtigkeitsanteils durch die Zucchini, kann er bei einer warmen Umgebungstemperatur recht schnell verderben.

Allerdings sollte er in einer Kuchenaufbewahrungsbox auch ohne Kühlschrank bis zu zwei Tage problemlos halten. 

Außerdem kannst du den Kuchen im Ganzen oder als einzelne Stücke auch sehr gut einfrieren und bei Bedarf wieder auftauen lassen. Dafür verpackst du sie einfach in einem Gefrierbeutel und legst sie in die Tiefkühltruhe. 

Angeschnittener Schoko Zucchinikuchen mit Haselnüssen, der mit Puderzucker bestäubt wurde.

Ich hoffe, dir gefällt mein Schoko Zucchinikuchen mit Haselnüssen und du probierst ihn bald mal aus. Falls du noch Fragen oder Anregungen zum Rezept hast, schreibe sie mir einfach in die Kommentare, als Mail an contact@julesbalancedrecipes.com oder via Instagram (@julesbalancedrecipes). 

Außerdem freue ich mich über ein Kommentar und deine Bewertung zum Rezept, wenn du es denn ausprobiert hast. Das geht ganz einfach über die Kommentarfunktion unter diesem Post. 

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit,
Deine Jules

Merke dir das Rezept für später

Klicke auf den Pin-Button und füge das Rezept zu einer deiner Pinterest-Pinnwände hinzu. So kannst du dir das Rezept auch für später merken und es einfach wiederfinden. 

Merke dir dieses Rezept auf einer deiner Pinterest Pinnwände, indem du auf den merke Button links oben im Bild klickst.
Merke dir dieses Rezept auf Pinterest, indem du auf den „merke“ Button links oben drückst. So findest du das Rezept ganz schnell wieder.

Das könnte dir auch noch gefallen:

Wenn dir dieses Rezept gefällt, dann schau doch mal bei meinen anderen gesunden Backideen vorbei.

Angeschnittener Schoko Zucchinikuchen mit Haselnüssen, der mit Puderzucker bestäubt wurde.

Schoko Zucchinikuchen mit Haselnüssen

Julia Schmitt
Ein schneller, einfacher und sogar gesunder Zucchinikuchen, der ganz ohne raffinierten Zucker und Butter auskommt. Für den Geschmack sorgen gemahlene Haselnüsse und Backkakao, wer möchte kann auch noch gehackte Zartbitterschokolade oder Schokoraspeln hinzugeben.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 50 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 5 Min.
Gericht Gebäck, Snack
Land & Region Deutsch
Portionen 10 Portionen
Kalorien 184 kcal

Equipment

  • 1 Kastenreibe
  • 1 Handrührgerät/ Küchenmaschine/ Schneebesen
  • 1 Kastenform

Zutaten
  

  • 4 Medjool Datteln * (≈ 80g – wer's süßer mag verwendet 5 Datteln /≈ 100g)
  • 120 ml kochendes Wasser
  • 1 kleine bis mittelgroße Zucchini
  • 250 g Vollkornmehl
  • 15 g Backkakao
  • 10 g Backpulver
  • 50 g gemahlene Haselnüsse **
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 2 EL Rapsöl
  • 120 g Apfelmark (ungesüßtes Apfelmus)
  • 1-3 EL Milch (pflanzliche oder Kuhmilch) je nach Konsistenz des Teiges und Größe der Zucchini

Anleitungen
 

Vorbereitungen:

  • Backofen auf 180°C Unter-/Oberhitze vorheizen. Datteln entsteinen, grob klein schneiden und mit dem heißen Wasser übergießen, 10 Minuten einweichen lassen. 
    Klein geschnittene Datteln in einer Schüssel mit heißem Wasser.
  • Zucchini gründlich waschen und fein raspeln, beiseite stellen.
    Fein geraspelte Zucchini auf einem Teller, daneben die dafür benutze Kastenreibe.

Kuchenteig

  • Alle trocknen Zutaten (Mehl, Backpulver, Haselnüsse, Backkakao und Salz) in einer großen Rührschüssel vermengen. Kastenform (falls nicht aus Silikon) mit etwas Butter, Öl oder Backtrennspray einfetten. 
    Trockene Zutaten für den Zucchinikuchen in einer Rührschüssel vermischt.
  • Hälfte des Dattelwassers abgießen und Dattelstückchen mit der restlichen Flüssigkeit und mithilfe einer Gabel fein pürieren. 
    eine Schüssel mit selbst hergestellten Dattelpüree, daneben eine goldene Gabel.
  • Dattelpüree zusammen mit restlichen Zutaten (Eier, Öl und Apfelmark) in die Schüssel geben und solange mixen, bis sich alles gut verbunden hat. Löffelweiße die Milch hinzugeben, bis der Teig die richtige kuchenteigartige Konsistenz erlangt hat (siehe Bild – Menge der Milch ist abhängig von Größe und Wasseranteil in der Zucchini).
    Fertiger Teig für den Schoko Zucchinikuchen mit Haselnüssen in einer weißen Rührschüssel.

Zucchinikuchen backen

  • Kuchenteig in die (eingefettete) Kastenform umfüllen und für 45 bis 55 Minuten bei 180°C im Ofen backen. Per Stäbchenprobe vor dem Rausholen kontrollieren, ob der Kuchen fertig ist.
    Teig für den Schoko Zucchinikuchen in einer Kastenform.
  • Kuchen kurz auskühlen lassen, bevor er auf ein Auskühlgitter gestürzt wird, um dort vollständig auszukühlen.
    Zucchinikuchen nach dem Backen auf einem Auskühlgitter.

Notizen

*Die Hälfte der Datteln kann auch gegen 50 Gramm Erythrit ersetzt werden. Alternativ können auch 80 bis 100 Gramm Ahornsirup (in diesem Fall evtl. keine oder weniger Milch verwenden) oder Dattelsirup verwendet werden.
**Anstatt von Haselnüssen kann auch die gleiche Menge an gemahlenen Mandeln oder Walnüssen verwendet werden.
Nährwerte pro Portion:
  • Kalorien: 184 kcal
  • Fett: 7.1 g
    • Davon gesättigte Fettsäuren: 0.6 g
  • Kohlenhydrate: 22.8 g
    • Zucker: 1.8 g
    • Ballaststoffe: 1.5 g
  • Proteine: 5.6 g
Keyword gesunder Kuchen ohne Zucker, Kuchen ohne Butter, schnelles Kuchenrezept mit Zucchini, Zucchinikuchen

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating