Ganzjährig, Hauptgerichte, Rezepte, Vegetarisch, Winter

Spätzleauflauf mit Lauch, Käse und gesunden Vollkornspätzle

Habe ich dir eigentlich schon mal erzählt, was eines meiner absoluten Lieblingsessen ist? Käsespätzle! Aber eigentlich liebe ich alles mit Spätzle, ganz egal ob sie als Beilage zum Gulasch oder Sauerbraten serviert werden oder in irgendeiner anderen Form. Deshalb habe ich mir schon vor langer Zeit mal ein Rezept für proteinreiche Vollkornspätzle überlegt. Und frage mich nicht, warum ich das Rezept bisher noch nicht auf meinem Blog geteilt habe. Aber heute ist es so weit. Und passend zu den super einfachen 4-Zutaten-Vollkornspätzle gibt es heute noch ein Rezept für einen Spätzleauflauf mit Lauch. Also lass und direkt loslegen und ich zeige dir, wie das ganze gemacht wird.

Spätzleauflauf mit Lauch, Champignons und Käse und Vollkornspätzle
Einfacher Spätzleauflauf mit Lauch, Champignons, Käse und gesunden Vollkornspätzle

Vollkornspätzle mit Magerquark

Das schöne an diesem Rezept ist, dass du nur vier stinknormale Zutaten dafür brauchst. Das ist zum einen Vollkornmehl und zum anderen Magerquark, Eier und Salz. Und auch sonst unterscheidet sich die Zubereitung dieser proteinreichen Vollkornspätzle nicht von den normalen Eierspätzle. Der Vorteil ist jedoch, dass die durch ihren hohen Proteingehalt und das Vollkornmehl besser und länger sättigen als die klassischen Spätzle.

Für die Zubereitung brauchst du allerdings ein klein wenig Equipment. Denn um Spätzle zu schaben benötigt man entweder ein Spätzle Brett, eine Spätzlepresse oder einen Hobel. Keine der drei Alternativen ist teuer oder nimmt besonders viel Platz in der Küche weg. Daher finde ich, sind sie eine Investition alle mal wert. Ich persönlich habe eine einfache Spätzlehobel, die kaum Platz wegnimmt und sehr preisgünstig ist. Ich verlinke sie dir einmal hier. (Es handelt sich um einen Affiliate Link, bei dem ich im Falle eines Kaufs eine kleine Provision erhalte. Für dich ändert sich beim Kaufpreis jedoch nichts).  

Spätzle Zubereitung

Bevor du mit dem Teig für deine Vollkornspätzle startest, kannst du schon mal einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Dann schnappst du dir eine Rührschüssel und gibst das Mehl, Salz, die Eier, den Magerquark und einen Esslöffel Wasser hinein. Versuche den Teig so lange mit einem Holzlöffel zu verrühren, bis er klümpchenfrei ist.

Sobald das Wasser kocht, kannst du deine Spätzlehobel einmal mit kaltem Wasser abbrausen und dann auf deinen Topf legen. Gib dann ca. die Hälfte des Teigs hinein und bewege die Hobel so lange hin und her bis der Teig ganz durch ist. Das Kochen der Spätzle geht schnell. Sobald sie an der Wasseroberfläche schwimmen, sind sie eigentlich schon fertig. Stelle deshalb gleich einen großen Seiher in eine zweite große Schüssel und schöpfe die fertigen Spätzle mit einer Schopfkelle ab und gebe sie in den Seiher.

Wiederhole jetzt den Vorgang nochmal, sodass der gesamte Teig aufgebraucht ist. Stelle die Spätzle dann einfach kurz beiseite und spüle die Teigschüssel, Hobel und den Topf schon mal ab, bevor es mit dem Auflauf weiter geht.

Vollkornspätzle aus Vollkornmehl, Eiern und Magerquark
Leckere und gesunde Vollkornspätzle mit Magerquark

Spätzleauflauf mit Lauch, Champignons und Käse

Sobald die Spätzle fertig sind, kannst du auch schon mit dem leckeren und einfachen Spätzleauflauf loslegen. Dafür kannst du natürlich auch gekaufte Eierspätzle verwenden. Mit meinen Vollkornspätzle wird das Gericht aber um einiges eiweißreicher und sättigt länger.

Für zwei große oder drei kleinere Portionen vom Spätzleauflauf brauchst du:

  • 2 Portionen von den Vollkornspätzle
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 350 Gramm Champignons
  • 1 Stange Lauch
  • 50 Gramm Frischkäse light
  • 100 Milliliter ungesüßte Mandelmilch
  • 100 Gramm Sojasahne light (z.B. von Alpro)
  • 60 Gramm Gratin Käse light
  • Salz, Pfeffer

Heize als erstes deinen Backofen auf 200°C Unter-/Oberhitze vor. Stelle dann zwei Pfannen auf den Herd und erhitze beide bei mittelhoher Hitze. Gib das Öl und die Spätzle in eine der beiden Pfannen und brate sie bei mittlerer Hitze für circa 10 Minuten an und rühre gelegentlich immer mal wieder durch.

Währenddessen kannst du bereits die Champignons putzen, in dünne Scheiben schneiden und sie ohne Öl in der zweiten Pfanne anbraten. Halbiere den Lauch, entferne die äußerste Schicht und wasche ihn gründlich ab. Schneide ihn dann in dünne Streifen und gib sie zu den Champignons. Sobald die schön angebraten sind, kannst du das Gemüse und die Spätzle einmal kräftig salzen und beides in eine ausreichend große Auflaufform füllen.

Für die Sauce kannst du jetzt den Frischkäse mit der Milch und Sojasahne glatt verrühren. Gib dann die Hälfte des Käses, Salz und Pfeffer hinzu und verteile sie über der Gemüse-Spätzle-Mischung. Rühre einmal gut um und verteile den restlichen Käse auf dem Spätzleauflauf und gebe ihn dann für 20 Minuten bei 200° in den Backofen.

Spätzleauflauf mit Lauch und Champignons mit Käse überbacken
Super einfacher Spätzleauflauf mit Lauch der nicht nur ein leckeres Abend- oder Mittagessen ist, sondern der sich auch gut fürs Mealprep eignet.

Einfacher, gesunder Spätzleauflauf mit Gemüse

Mit diesem einfachen Rezept verwandelst du einen normalen Spätzleauflauf in ein gesundes und proteinreiches Gericht. Durch das Vollkornspätzle Rezept mit Magerquark enthält er nicht nur eine extra Portion Protein, sondern auch mehr Ballaststoffe, die gut für die Verdauung sind und uns noch länger satt halten. Das Gemüse sorgt im Auflauf dann noch für noch mehr Ballaststoffe, Vitamine und selbstverständlich auch für viel Volumen.

Anstatt von Sahne oder einer unendlichen Menge an Käse wird der Auflauf nur mit einer leichten Sauce aus Frischkäse, Milch, veganer Kochsahne und Käse im Ofen fertig gebacken. Das Ergebnis ist ein superleckerer und gesunder Spätzleauflauf, der trotzdem noch wunderbar käsig ist.


Ich hoffe, dir gefällt das Rezept und du probierst es mal aus. Falls ja, würde ich mich über dein Feedback und eine Bewertung zum Rezept freuen. Und wenn du deinen Spätzleauflauf auf Instagram teilst, dann markiere mich doch auch dort (@julesbalancedrecipes). Ich liebe es zu sehen, wenn wenn jemand eines meiner Rezept ausprobiert hat. ????

Viel Spaß bei Ausprobieren und guten Appetit,
Deine Jules

Merke dir das Rezept für später!

Klicke auf den Pin-Button und füge das Rezept zu einer deiner Pinterest-Pinnwände hinzu. So kannst du dir das Rezept auch ganz einfach für später merken und es einfach wiederfinden.

Spätzleauflauf mit Vollkornspätzle
Merk dir das Rezept für später! 🙂

Das könnte dir auch noch gefallen…

Spätzleauflauf mit Lauch, Champignons und Käse und Vollkornspätzle

Spätzleauflauf mit Lauch und gesunden Vollkornspätzle

Julia Schmitt
Dieser einfache Spätzleauflauf ist dank selbstgemachter Vollkornspätzle und einer leichten Käsesauce ein leckeres und gesundes Mittag- oder Abendessen und auch perfekt für's Mealprepping
No ratings yet
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 50 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch
Portionen 2 Personen
Kalorien 520 kcal

Equipment

  • Spätzle Hobel, Reibe oder Brett
  • großer Topf
  • zwei Pfannen
  • Auflaufform

Zutaten
  

Vollkornspätzle

  • 150 g Magerquark
  • 140 g Vollkornmehl Dinkel oder Weizen
  • 3 Eier Größe M
  • 1 EL Wasser
  • ¼ TL Salz

Spätzleauflauf

  • 1 TL Olivenöl
  • 350 g Champignons
  • 1 Lauch
  • 50 g light Frischkäse
  • 100 ml ungesüßte Mandelmilch
  • 100 g Soja Kochsahne light alternativ andere vegane Kochsahnen oder normale fettarme Kochsahne
  • 60 g Gratin-Käse light
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen
 

Vollkornspätzle

  • Großen Topf zu dreiviertel mit Wasser befüllen und zum Kochen bringen. Währenddessen Mehl, Salz, Eier und Quark mit einem Holzlöffel vermischen, Wasser hinzugeben und solange verrühren, bis Teig klumpen frei ist.
  • Kochendes Wasser salzen, Hitze etwas runterschalten, Spätzlereibe mit Wasser abspülen und auf Topf platzieren. Hälfte des Teiges hineingeben und ins Wasser schaben. Spätzle mit Schöpflöffel aus dem Wasserholen, sobald sie an der Wasseroberfläche schwimmen und zum Abtropfen in einen großen Sieb geben. Vorgang mit restlichen Teig wiederholen.

Spätzleauflauf

  • Backofen auf 200°C vorheizen. Zwei Pfannen erhitzen. Öl in eine Pfanne geben, verteilen und Spätzle hinzugeben. Bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten anbraten, gelegentlich umrühren. Währenddessen Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. In der zweiten Pfanne bei mittelhoher Hitze ohne Öl circa 5 Minuten anbraten. Lauch der Länge nach halbieren, gründlich abwaschen und in dünne Streifen schneiden, zu Champignons dazu geben, zwei Minuten mit dünsten.
  • Herd ausschalten, Spätzle und Gemüse in Auflaufform umfüllen. Milch mit Frischkäse und veganer Sahne verrühren, kräftig salzen und pfeffern und Hälfte des Käses hinzugeben. Sauce über Spätzle verteilen, gut umrühren und restlichen Käse darauf verteilen. Für 20 Minuten im Backofenbacken.

Notizen

Nährwerte für pro Portion (insgesamt ergibt das Rezept zwei große Portionen):
  • Kalorien: 520 kcal
  • Fette: 16 g
  • Kohlenhydrate: 49 kcal
  • Proteine: 39 g

Nutrition

Calories: 520kcal
Keyword mealprep, proteinrich, Spätzle, Spätzleauflauf, Vollkorn
Tried this recipe?Let us know how it was!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating