Frühstück, Rezepte, Süßes & Desserts

Spekulatius Waffeln

Jetzt ist es wieder so weit. Ab morgen beginnt der zweite Lockdown. Daher ist es nun umso wichtiger sich auf die schönen Dinge zu konzentrieren, die man auch im Winter zuhause machen kann. Und was gehört da definitiv dazu? Genau, ein Waffelfrühstück!

Seit ich stolze Besitzerin eines Waffeleisens bin, kann ich gar nicht mehr genug davon bekommen. Und da wir uns mit großen Schritten dem Dezember nähern, habe ich heute ein winterliche Waffelkreation für euch.

winterliche Spekulatius Waffeln

Dabei sind diese Waffeln nur eine Variation meines ersten Waffelrezeptes. Das sind für mich nämlich die mit Abstand besten der Welt. Daher ergänzen wir für die Winter-Variante nur eine paar Dinge. Und zwar geriebenen Apfel und etwas Spekulatius-Gewürz. Als Süßungsmittel habe ich mich hier für Erythrit entschieden. Aber wie immer könnt ihr da gerne auch etwas anderes nehmen.

Ich hoffe euch gefällt das Rezept und es wird euch einen grauen Lockdown-Sonntag versüßen! Da es bei mir spätestens jetzt kein Halten mehr bei Weihnachtsleckereien gibt, könnt ihr euch schon auf ein paar mehr Rezepte gefasst machen. Bis dahin solltet ihr aber auch unbedingt mal meine Lebkuchen-Proteinbällchen probieren! Habt noch einen schönen Tag und bis zum nächsten Rezept.

Spekulatius Waffeln

Spekulatius Waffeln

gesunde Waffeln mit Spekulatius und Apfel
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Portionen 8 Stück

Zutaten
  

  • 160 g feine Haferflocken die Hälfte davon als Haferflockenmehl zerkleinert
  • 2 Eier
  • 80 g Apfelmark
  • 7 g Backpulver
  • 15 g veganes Proteinpulver am besten in Vanillegeschmack
  • 1 Apfel
  • 125 ml Sojamilch oder eine andere Milchalternative
  • 125 ml Sprudelwasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Spekulatius-Gewürz
  • 60-80 g Erythrit oder eine andere (kalorienfreie) Süße

Anleitungen
 

  • Zuerst die Hälfte der Haferflocken (80g) zu feinem Mehl verarbeiten. Anschließend alle trocknen Zutaten (Haferflocken, Haferflockenmehl, Backpulver, Proteinpulver, Salz, Zimt, Spekulatius-Gewürz) in einer großen Schüssel vermischen. Den Apfel waschen, grob raspeln und ebenfalls dazu geben
  • Gebe anschließend die Eier, das Apfelmark, die Milch und deine Süße hinzu und mixe alles mit einem Handrührgerät oder einem Schneebesen. Zum Schluss noch das Mineralwasser dazu geben und nochmal gut umrühren.
  • Anschließend die Waffeln nach und nach im Waffeleisen ausbraten. Bei mir ergibt der Teig 8 Waffeln.

Notizen

Nährwerte pro Waffel (ca. 1/8 der gesamten Menge):
  • Kalorien: 
  • Fett:
  • Kohlenhydrate
  • Protein

Speculoos Apple Waffles

Well, here we are again. The second lockdown in germany is going to start tomorrow. Therefore it is now even more important to focus on the nice things you can do at home during the winter months. And what definitely belongs to that? Exactly, a wonderful and cosy breakfast with waffles!

Since I am the proud owner of a waffle iron, I can’t get enough of it. And as we are approaching December with big steps, I have a winterly waffle creation for you today.

winter speculoos waffles

These waffles are just a variation of my first waffle recipe. Because for me they are by far the best in the world. So for the winter version we only add a few things. A grated apple and a bit of Spekulatius spices. As sweetener I have chosen erythritol. But as always, you can also use something else. It’s completely up to you.

I hope you like the recipe and it will sweeten a grey lockdown sunday! And since today is the first of november nothing won’t stop me now from eating even more christmas treat. So you can expect a few more cosy recipes! But until then you should definitely check out my gingerbread protein balls. Have a nice day and stay tuned for the next recipes. 🙂

Spekulatius Waffeln

Speculoos Waffles

healthy and delicious speculoos apple waffles
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Portionen 8 pieces

Zutaten
  

  • 160 g quick cooking oats
  • 2 eggs
  • 1 apple
  • 80 g sugarfree applesauce
  • 7 g baking powder
  • 15 g vegan protein powder vanilla flavor
  • 125 ml soy milk or another non-dairy milk
  • 125 ml sparkling water
  • 1 pinch of salt
  • 1 tsp cinnamon
  • 1 tsp speculoos seasoning
  • 60-80 g erythritol or another (calorie-free) sweetener of your choice

Anleitungen
 

  • First process half of the oats (80g) into fine flour. Then mix all your dry ingredients (oats, oatflour, baking powder, protein powder, salt, cinnamon, speculoos seasoning) in a large bowl. Wash and grate the apple and add it to the other ingredients.
  • Then add the eggs, the applesauce, your milk and sweetener and mix everything with a hand mixer or whisk. Finally add the sparkling water and stir well again.
  • Then fry the waffles step by step in a waffle iron. For me the batter makes 8 waffles.

Notizen

Nutritional values per waffle (about 1/8 of the total amount):
  • calories:
  • fat:
  • carbohydrates:
  • protein

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating