Suppen & Eintöpfe, Vegan, Winter

Schnelle Udon Nudel Suppe (mit Miso)

Diese einfache Udon Suppe ist die wohl schnellste Nudelsuppe der Welt. Die Suppe auf Basis von Miso-Paste, Knoblauch und Ingwer wird serviert mit dicken Udon Nudeln, Pilzen, Pak Choi und knusprig angebratenen Tofu-Streifen. 

Noch mehr Ideen und Abwandlungen in Sachen Toppings findest du hier natürlich auch.

Du liebst schnelle Udon-Rezepte? Dann probiere doch auch mal diese gebratenen Udon Nudeln mit Gemüse aus! Ich bin mir sicher, du wirst sie lieben. 

Eine Schüssel mit einer asiatischen Suppe mit dicken Udon Nudeln, Tofu, Pilzen und Grün auf einem dunklen Holztisch. Im Bildrand eine zweite Schüssel und eine Schüssel mit Kresse.

Über dieses Rezept

Eine frische Nudelsuppe ist schon etwas Feines, nicht wahr? Doch wenn es schnell gehen muss, steht man entweder vor der Wahl, sich eine Suppe auf Basis von Gemüsebrühe zu machen (urg, langweilig) oder man kauft sich irgendein, nicht so gesunden Instant-Suppen-Becher im Supermarkt.

Mit dieser schnellen Udon Suppe löst sich dieses Problem von ganz alleine. Denn dank der Miso-Paste und den vorgegarten, dicken Udon Nudeln steht hier eine frisch gekochte Nudelsuppe in weniger als 20 Minuten auf dem Tisch.

Falls du dich jetzt fragst, was genau eigentlich eine Miso Paste und Udon Nudeln sind, lass es mich erklären.

Udon Nudeln sind dicke, japanische Weizennudeln. Du findest sie sowohl in der getrockneten als auch in der vorgekochten Version in Asia-Märken und großen Supermärkten.

Miso-Paste ist eine fermentierte Soja-Paste. Sie hat einen ausgeprägten Umami-Geschmack und schmeckt deshalb vor allem salzig und würzig. Man kann Miso sowohl für die Zubereitung von Suppen als auch für Soßen und Marinaden verwenden. 

Auch die Miso Paste findest du mittlerweile in großen Supermärkten, wobei sie im Asia-Markt oder im Internet deutlich günstiger ist.

Geöffnet hält sich die Paste übrigens ewig im Kühlschrank, also kannst du ruhig eine größere Packung davon kaufen. 

Während die Udon Nudeln und Miso Paste also die Hauptstars dieser schnellen Suppe sind, brauchen wir auch noch ein paar weitere Zutaten, die Toppings. Wer es einfach halten mag, kann sich auf ein paar Champignons, Pak Choi (den es mittlerweile auch in jedem Discounter gibt) und Tofu beschränken. 

Wer es etwas ausgefallener mag, kann auch Shiitake oder Kräuterseitlinge verwenden und die Suppe mit ein paar frischen Sprossen, Kresse, Sesam oder ähnliches servieren.  

Zutaten 

Foto aller Zutaten, die für das Rezept verwendet werden, inklusive entsprechenden Text-Labels für jede Zutat.
  • Helle Miso Paste: Durch ihren umami-Geschmack, also einem eher fleischigen, reichhaltigen, würzigen Geschmack lässt die Miso Paste unsere Suppe wie eine lang gegarte Rinderbrühe schmecken, ob wohl sie ganz ohne Fleisch auskommt und keine 15 Minuten kocht. Du findest Miso in der Feinkostabteilung von Supermärkten, im Internet oder in Asiamärkten.
  • Udon Nudeln: Im Rezept wird die vorgegarte Version verwendet, allerdings kannst du auch getrocknete Nudeln verwenden. Diese musst du jedoch in einem extra Topf kochen, da sie sonst zu viel Flüssigkeit von unserer leckeren Brühe aufsaugen würden. Du kannst sie allerdings etwas früher als auf der Packung angegeben abgießen und für die verbliebene Zeit in der Suppe fertig garen. 
  • Champignons: Champignons sind war keine typisch asiatischen Pilze, aber sie sind billiger und überall erhältlich. Alternativ kannst du sie auch gegen Shiitake Pilze oder Kräuterseitlinge ersetzen.
  • Pak Choi: Den typisch asiatischen Kohl findest du mittlerweile auch im Discounter. Während der untere Teil für etwas Crunch sorgt, verleihen die Blätter der Suppe einen frischen Touch.
  • Tofu: Als Proteinquelle wird hier Naturtofu verwendet, welche in Scheiben geschnitten in einer Pfanne knusprig angebraten wird. 

Hinweis: Du findest alle Zutaten und ihre genauen Mengenangaben in der Rezeptkarte am Ende des Posts.

Alternative Zutaten und Abwandlungen

Udon Suppe mit Rindfleisch

Wer möchte kann die Suppe anstatt mit Tofu auch mit dünnen Rinderstreifen servieren. Dafür eignet sich sowohl ein Rump-, Filet- oder Flank Steak, das zuerst am Stück in einer Pfanne medium rare angebraten wird.

Anschließend kann es aus der Pfanne genommen und bis zum Servieren der Suppe beiseitegestellt werden. Decke es dafür am besten mit etwas Alufolie ab. Zum Servieren wird es dann in dünne Streifen geschnitten, mit den restlichen Toppings auf zwei Teller verteilt und mit der Suppe übergossen. 

Udon Suppe mit Ei

Alternativ zum Tofu und Steak, kann die Suppe auch mit einem wachsweichen Ei serviert werden. Koche dafür deine Eier einfach circa 7 bis 8 Minuten lang und gebe sie dann sofort in eine Schüssel mit Eiswasser, um den Kochprozess zu stoppen.

Vor dem Servieren kannst du die Eier schälen, halbieren und mit den restlichen Toppings auf die beiden Schüsseln verteilen. Anschließend gießt du die Brühe auf und fertig ist die Suppe. 

Schritt-für-Schritt Anleitung

Vorbereitungen:

Bevor es an den Herd geht, müssen alle Zutaten vorbereitet werden. Dafür schälst du als erstes den Ingwer und Knoblauch. Schneide den Knoblauch in kleine Würfel und reibe den Ingwer mit einer feinen Reibe, bis du circa ein bis zwei Teelöffel geriebenen Ingwer hast.

Anschließend müssen die Pilze geputzt und in Scheiben geschnitten werden. Den Pak Choi musst du einmal grünlich abwaschen, bevor du ihn in dünne Streifen schneidest. 

Bleibt nur noch der Tofu übrig. Schneide den Block zuerst in circa 0,5 Zentimeter dicke Scheiben. Lege diese dann zwischen zwei Geschirrtücher oder etwas Küchenrolle und presse dann vorsichtig, aber mit etwas Druck auf jede einzelne Scheibe.

Zubereitung:

Nun kann es an den Herd gehen. Gib als erstes die Pilze in eine Pfanne und brate sie dort ohne Öl bei mittelhoher Hitze für circa drei bis fünf Minuten an.

Währenddessen kannst du den Knoblauch und Ingwer zusammen mit einem Löffel Öl und der Miso Paste für circa drei bis vier Minuten in einem Topf anbraten, bis sich ein intensiver Knoblauch-Ingwer-Miso-Geruch entwickelt hat.

Sobald die Pilze schön saftig, aber noch nicht zu weich sind, kannst du sie aus der Pfanne nehmen und auf zwei Schüsseln verteilen. Stelle die Pfanne zurück auf den Herd und gebe das restliche Öl und die Tofu-Stücke hinein.

Brate den Tofu nun für circa drei bis vier Minuten bei mittelhoher Hitze von einer Seite an, ohne ihn dabei zu wenden, bis er schön knusprig und goldbraun ist. Dann kannst du ihn kräftig salzen, die Scheiben umdrehen, um sie auch noch von der anderen Seite für zwei bis drei Minuten knusprig anzubraten. 

Parallel dazu geht es in der Zwischenzeit auch mit der Suppe weiter. Denn sobald sich ein intensiver Knoblauch-Ingwer-Miso-Geruch verbreitet hat, kannst du die Mischung mit der Gemüsebrühe und Sojasauce ablöschen. 

Lass die Suppe nun für circa fünf Minuten köcheln und rühre dabei immer wieder um, sodass sich die Miso Paste gut auflöst.

Nach fünf Minuten gibst du die vorgegarten Udon Nudeln und den weißen Teil, des in Streifen geschnittenen Pak Chois dazu. Lasse beides noch für drei Minuten in der Suppe mit garen. 

Servieren: 

Zum Servieren verteilst du die die Tofu-Scheiben und den grünen Teil der Pak-Choi-Streifen auf die beiden Schüsseln, in denen sich schon die angebratenen Pilze befinden. 

Nun kannst du die Nudeln und Pak Choi Streifen mit einer Kelle oder ähnliches gleichmäßig auf die beiden Schüsseln aufteilen, bevor du sie mit der restlichen Brühe aufgießt.

Schneide nun noch den grünen Teil deiner Frühlingszwiebel in dünne Ringe und verteile sie auf beide Teller. Wenn du magst, kannst du die Suppe auch noch mit ein paar Sprossen, etwas Sesam oder Kresse dekorieren und anschließend servieren. 

Hilfreiche Tipps und Tricks

  • Falls nicht alle Tofu-Stücke auf einmal in deine Pfanne passen, kannst du sie auch auf zwei Portionen aufgeteilt anbraten. Teile hierfür nur das Öl gleichmäßig auf beide Portionen auf.
  • Um Ingwer leichter reiben zu können, kann man ihn davor einfrieren. Eingefroren lässt sich Ingwer einfacher und feiner reiben.
  • Damit sich Knoblauch leichter schälen und würfeln lässt, kann man die Zehe auf ein Brett legen und mit der flachen Messerklinge oder dem Handrücken einmal fest draufdrücken. Anschließend fällt die Schale fast von allein ab.

So lässt sich das Rezept vorbereiten oder Reste aufheben

Wer mag kann die Brühe vorkochen und in einem luftdichten Gefäß für zwei bis drei Tage im Kühlschrank lagern.

Im Idealfall sollte die Brühe und die Toppings nicht gemeinsam, sondern getrennt voneinander aufgehoben werden, im Notfall kann man eine übrig gebliebene Portion aber auch einfach so, mit einer Folie oder einem Teller abgedeckt bis zum nächsten Tag im Kühlschrank gelagert werden.

Häufige Fragen und Antworten

Falls noch etwas unklar ist, helfen dir diese FAQs hoffentlich direkt weitern. Falls nicht, dann schreib mir deine Frage einfach in die Kommentare. 

Was sind Udon Nudeln?

Udon Nudeln sind dicke, japanische Weizennudeln mit einer weißen bis cremeweißen Farbe. Sie können warm oder kalt, in Suppen oder gebraten serviert werden. Es gibt sie sowohl vorgekocht, als auch getrocknet zu kaufen.

Aus was besteht Miso?

Miso ist eine japanische Paste aus fermentierten Sojabohnen. Mit veränderlichen, kleinen Anteilen besteht Miso auch noch aus Reis, Getreide wie Gerste oder Pseudogetreide sowie Salz.

Wie schmeckt Miso?

Miso schmeckt salzig, würzig und hat einen starken umami Geschmack, sprich die Paste schmeckt fleischig und herzhaft. 

Wo kann man Miso kaufen?

Miso gibt es mittlerweile auch in der Feinkostabteilung großer Supermärkte zu kaufen. Die größte Auswahl und günstigsten Angebote findet man jedoch online und in Asiamärkten.

Merke dir das Rezept für später

Klicke auf den Pin-Button und füge das Rezept zu einer deiner Pinterest-Pinnwände hinzu. So kannst du dir das Rezept auch für später merken und es einfach wiederfinden. 

Foto einer Schüssel mit einer Udon Suppe mit Tofu und Gemüse auf einem dunklen Holztisch, mit dem Textzug "Udon Suppe mit Miso Paste" darüber.

Das könnte dir auch noch gefallen

Ich hoffe, dir gefällt dieses Rezept und du probierst es bald mal aus. Falls du noch Fragen oder Anregungen zum Rezept hast, schreibe sie mir einfach in die Kommentare, als Mail oder via Instagram (@_julesmenu). 

Außerdem freue ich mich über ein Kommentar und deine Bewertung zum Rezept, wenn du es denn ausprobiert hast. Das geht ganz einfach über die Sterne in der Rezeptkarte. 

Und falls dieses Rezept deinen Geschmack getroffen hat, dann werden dir diese einfachen, leckeren und überraschend gesunden Soulfood Rezepte bestimmt auch gefallen! 

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit,
XOXO Jules

Eine Schüssel mit einer asiatischen Suppe mit dicken Udon Nudeln, Tofu, Pilzen und Grün auf einem dunklen Holztisch. Im Bildrand eine zweite Schüssel und eine Schüssel mit Kresse.

Udon Suppe

Julia Schmitt
Eine schnelle, einfache Nudel Suppe mit dicken Udon Nudeln, Gemüse und knusprigen Tofu in einer deftig-herzhaften Miso Brühe, die in weniger als 20 Minuten auf den Tisch steht.
Wer seine Suppe lieber mit Rindfleisch oder Eiern servieren möchte, findet Alternativen dafür in den Notizen.
No ratings yet
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht, Suppe
Land & Region Japanisch
Portionen 2 Portionen
Kalorien 355 kcal

Equipment

  • 1 Pfanne beschichtet
  • 1 Topf

Zutaten
  

Suppe

  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Stück frischer Ingwer
  • 1 TL Rapsöl oder neutrales Pflanzenöl nach Wahl
  • 1,5 EL helle Miso Paste (auch online erhältlich)
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Sojasauce (hell)

Toppings

  • 200 g Champignons
  • 200 g Natur Tofu *
  • 2 TL Rapsöl
  • 1 Kopf Pak Choi
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 200 g vorgekochte Udon Nudeln (alternativ 100g getrocknete Udon Nudeln)

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Knoblauch schälen und fein würfeln. Ingwer ebenfalls schälen und fein reiben. Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Gemüsebrühe vorbereiten.
  • Tofu in dünne Scheiben schneiden (circa. 0,5 cm dick) und diese nebeneinander zwischen zwei Lagen Küchenrolle oder einem Geschirrtuch vorsichtig auspressen. 

Zubereitung der Toppings

  • Pilze ohne Öl in einer Pfanne für circa 3 bis 5 Minuten anbraten, rausnehmen, auf zwei Schüsseln verteilen.
  • Pfanne zurück auf den Herd stellen und 2 TL Öl darin verteilen. Tofu-Scheiben nebeneinander in die Pfanne legen und circa 3-4 Minuten bei mittelhoher anbraten. Vorm Wenden großzügig salzen und Rückseite ebenfalls für 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und ebenfalls auf beide Schüsseln verteilen.

Zubereitung Suppe

  • Währenddessen 1 TL Öl in den Topf geben und Knoblauch, Ingwer und Misopaste für 2-3 Minuten anbraten, bis sich ein intensiver Duft entwickelt.
  • Miso-Knoblauchmischung mit Gemüsebrühe und Sojasauce ablöschen für circa 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, gelegentlich umrühren.
  • Währenddessen Pak Choi waschen, in dünne Streifen schneiden, grünen Teil auf die Schüsseln mit den restlichen Toppings verteilen.
  • Weiße, untere Pak Choi Streifen zusammen mit den vorgegarten Udon Nudeln zur Suppe geben und für drei Minuten mitköcheln. Währenddessen den grünen Teil der Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.

Servieren

  • Nudeln und Pak Choi gleichmäßig auf beide Schüsseln mit den restlichen Toppings verteilen und mit der Suppe übergießen. Nach Belieben mit Sesam, Kresse, Mungbohnen oder Sprossen garnieren und servieren.

Notizen

Alternativen zum Tofu:
Wer möchte kann die Suppe anstatt mit Tofu auch mit dünnen Rinderstreifen servieren. Dafür eignet sich sowohl ein Rump-, Filet- oder Flank Steak, das zuerst am Stück in einer Pfanne medium rare angebraten wird. Anschließend kann es aus der Pfanne genommen und bis zum Servieren der Suppe beiseitegestellt werden. Zum Servieren wird es dann in dünne Streifen geschnitten, mit den restlichen Toppings auf zwei Teller verteilt und mit der Suppe übergossen.
Alternativ zum Tofu und Steak, kann die Suppe auch mit einem wachsweichen Ei serviert werden. Koche dafür deine Eier einfach circa 7 bis 8 Minuten lang und gebe sie dann sofort in eine Schüssel mit Eiswasser, um den Kochprozess zu stoppen. Vor dem Servieren kannst du die Eier dann schälen, halbieren und mit den restlichen Toppings auf die beiden Schüsseln verteilen. Anschließend gießt du die Brühe darüber und fertig ist die Suppe.
Hilfreiche Tipps:
  • Falls nicht alle Tofu-Stücke auf einmal in deine Pfanne passen, kannst du sie auch auf zwei Portionen aufgeteilt anbraten. Teile hierfür nur das Öl gleichmäßig auf beide Portionen auf.
  • Um Ingwer leichter reiben zu können, kann man ihn davor einfrieren. Eingefroren lässt er sich nicht nur einfach, sondern auch viel feiner reiben.
  • Damit sich Knoblauch leichter schälen und würfeln lässt, kann man die Zehe auf ein Brett legen und mit der flachen Messerklinge oder dem Handrücken einmal fest draufdrücken. Anschließend fällt die Schale fast von allein ab.

Nutrition

Serving: 1PortionCalories: 355kcalCarbohydrates: 35.2gProtein: 23.6gFat: 11.9gSaturated Fat: 1.7gFiber: 3.1gSugar: 3.6g
Keyword Miso Suppe, Udon Nudeln
Tried this recipe?Let us know how it was!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating