Hauptgerichte, Rezepte, Vegetarisch & Vegan

veganer Gemüsesalat

(Scroll down for the english version. 🙂 ) Ein leichter, lauwarmer Salat ist ein wunderbares Abendessen für warme Sommertage, nicht wahr? Für solche Gemüsesalate liebe ich Blumenkohl, der im Ofen geröstet schon knusprig wird.

Zum Blumenkohl gesellen sich in diesem leichte Salat noch Zucchini und Champignons, welche ebenfalls beide im Ofen zubereitet werden. So hat man gleich weniger Arbeit beim Kochen. 🙂

Als Proteinquelle haben wir in dieser Bowl Natur Tofu. Wie ihr im Rezept sehen könnt, reiße ich den Tofu mit der Hand in kleine Stücke. So wird er knuspriger und schmeckt tatsächlich besser, so verrückt wie es auch klingt.

Und welche Soße könnte das ganze noch besser machen? Natürlich nur eine leckere, leichte und gesunde Erdnuss-Sauce. Ich bin wirklich verrückt nach dieser Sauce, wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, da ich sie wirklich mit vielen Rezepten kombiniere. 🙂

Ich freu mich wie immer über eure Rückmeldung, wenn ihr das Rezept ausprobiert habt. Habt noch einen wundervollen Tag!

veganer Gemüsesalat

veganer Gemüsesalat

lauwarmer Salat mit Blumenkohl und einem leichten Erdnussdressing
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 1 ganzer Blumenkohl
  • 1 Zucchini
  • 300 Gramm Champignons
  • 200 Gramm Tofu natur
  • 30 Gramm entöltes Erdnussmehl
  • 2 EL Sojasauce
  • Salz, Pfeffer, mexikanische Gewürzmischung (Taco, Burrito, etc.), Knoblauchpulver
  • etwas gehackte Petersilie frische oder gefrorene
  • 1 handvoll Granatapfelkerne oder Heidelbeeren

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 210 Grad Unter-/Oberhitze vorheizen.
  • Den Blumenkohl waschen und in die einzelnen Röschen zerlegen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen, auf einem Backblech verteilen und für ca. 30 Minuten in den Ofen geben.
  • Die Zucchini waschen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Champignons putzen und vierteln. Beides auf einem weiteren Backblech verteilen und ebenfalls für ca. 20 Minuten in den Ofen geben.
  • Den Tofu gut auspressen und dann in kleine Stücken reißen. Währenddessen eine Pfanne erhitzen und mit etwas Trennspray (alternativ etwas Öl) besprühen. Die Tofustücken hineingeben und bei mittlerer Hitze für ca. 10 Minuten braten. Nach ca. 5 Minuten mit etwas Taco- oder Burrito-Gewürz würzen.
  • Für die Sauce das Erdnussmehl, etwas Knoblauchpulver und die Sojasauce vermischen. Schlückchenweise etwas Wasser dazu geben bis die Sauce die gewünschte Konsistenz bekommt.
  • Das Gemüse aus dem Ofen holen und in eine große Schüssel geben. Den Tofu und die Sauce hinzu geben und alles gut umrühren. Mit der Petersilie und den Granatapfelkernen bzw. den Heidelbeeren granieren.

Nähwerte pro Portion

  • Kalorien: 330 kcal
  • Fett: 10,5 g
  • Kohlenhydrate: 17,2 g
  • Protein: 35,2 g

Vegan Veggie Bowl

A low calorie veggie bowl is a wonderful dinner for warm summer days, isn’t it? For such vegetable salads I love cauliflower, which is already crispy when roasted in the oven.

In this salad, the cauliflower is accompanied by zucchini and mushrooms, both are also prepared in the oven. This way you have less work to do while cooking. 🙂

As a protein source we have in this bowl nature tofu. As you can see in the recipe, I tear the tofu into small pieces by hand. That way it gets crispier and actually tastes better, as crazy as it sounds.

And what sauce could make it even better? Of course just a delicious, light and healthy peanut sauce. I’m really crazy about this sauce, as you might have noticed, as I really combine it with many recipes. 🙂

I’m happy as always about your feedback when you have tried the recipe. Have a wonderful day.

veganer Gemüsesalat

Veggie Bowl

vegan bowl with a lot of different veggies, tofu and delicious peanut dressing
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Portionen 2 people

Zutaten
  

  • 1 wohle cauliflower
  • 1 zucchini
  • 300 grams of mushrooms
  • 200 grams tofu
  • 30 grams of deoiled peanut flour
  • 2 tabelspoons soy sauce
  • salt, pepper, Mexican seasoning (taco, burrito, etc.), garlic powder
  • some chopped parsley fresh or frozen
  • 1 handful of pomegranate seeds or blueberries

Anleitungen
 

  • Preheat the oven to 210 degrees bottom/top heat.
  • Wash the cauliflower and seperate the single florets. Season with a little salt and pepper, spread them on a baking tray and put in the oven for about 30 minutes.
  • Wash and halve the zucchini and cut them into thin slices. Clean and quarter the mushrooms. Spread both on another baking tray and put them in the oven for about 20 minutes as well.
  • Squeeze the tofu well and then tear into small pieces. Meanwhile, heat a pan and spray with a little bit of non sticking cooking spray (alternatively a little oil). Add the tofu pieces and fry over medium heat for about 10 minutes. After about 5 minutes, season with some Mexican seasoning.
  • For the sauce, mix the peanut flour, some garlic powder and the soy sauce. Add a little bit of water sip by sip until the sauce has the desired consistency.
  • Remove the vegetables from the oven and place them in a large bowl. Add the tofu and the sauce and stir well. Garnish with the parsley and the pomegranate seeds or blueberries.

nutritional informations per serving:

  • calories: 330 kcal
  • fats: 10,5 g
  • carbohydrates: 17,2 g
  • protein: 35,2 g

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating