Go Back Email Link
+ servings
gesundes Pasta Rezept mit viel Gemüse, cremigen Ricotta Käse serviert mit Vollkorn Rigatoni Nudeln

Gesunde Pasta mit viel Gemüse und Ricotta

Julia Schmitt
Leckeres und gesundes Pasta Rezept mit viel Gemüse in einer cremigen Frischkäse Sauce und gebackenem Ricotta.
5 from 2 votes
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 50 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch
Portionen 2 Portionen
Kalorien 432 kcal

Equipment

  • 1 Dampfgareinsatz oder Metallsieb oder -Seiher
  • 1 mittelgroßer Topf
  • 1 Pfanne
  • 1 Auflaufform

Zutaten
  

  • 1 Aubergine
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Cherrytomaten
  • 200 g Champignons
  • 1 TL Olivenöl
  • 150 g Vollkornnudeln z.B. Rigatoni
  • 60 g (pflanzliche) Kochsahne *
  • 60 g Frischkäse light
  • 60 g Ricotta
  • Salz, Pfeffer
  • etwas frischer Basilikum

Anleitungen
 

Aubergine dampfgaren

  • Topf mit etwas Wasser zum Kochen bringen. Währenddessen die Aubergine waschen und in ca. 1,5 bis 2 cm dicke Scheiben schneiden. Von beiden Seiten ein Rautenmuster mit dem Messer einritzen und in einen Dampfgarreinsatz oder einen Sieb legen und diesen in den Topf setzen. Die Hitze auf eine kleine Stufe reduzieren und bei geschlossenem Deckel ca. 25 bis 30 Minuten dampfgaren lassen, bis die Aubergine butterweich ist.
    eingeritzte Auberginen-Scheiben in einem Topf mit Dampfgareinsatz
  • Anschließend Dampfgareinsatz mit der Aubergine aus dem Topf nehmen und beiseite stellen. Wasser abgießen, Topf mit frischem Wasser auffüllen, zum Kochen bringen und Nudeln nach Packungsangaben kochen.
    Gegarte Aubergine in einem Topf mit Dampfgareinsatz

Cremige Gemüse-Sauce

  • Den Ofen auf 180 Grad Umluft (200 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen. Tomaten waschen und halbieren, Knoblauch schälen, fein würfeln oder in dünne Scheiben schneiden.
    halbierte Tomaten und fein gewürfelter Knoblauch auf einem Schneidebrett
  • Öl in der Pfanne erhitzen, Knoblauch für circa 30 bis 60 Sekunden anbraten, Tomaten hinzugeben und für circa 2 bis 3 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.
    Tomaten und Knoblauch werden in einer Pfanne angebraten
  • Währenddessen Champignons putzen, in Scheiben schneiden und zu den Tomaten geben, für zwei bis drei Minuten mit abraten lassen.
    Tomaten und Champignons werden in einer Pfanne angebraten
  • Hitze etwas reduzieren und Sahne sowie Frischkäse dazugeben. Kurz umrühren, bei kleiner Hitze schwach köcheln lassen. Aubergine zur Sauce geben und mit dem Kochlöffel in kleine Stücke zerkleinern.
    cremige Tomaten-Sahne Sauce mit Auberginen und Champignons

Pasta überbacken

  • Nudeln, sobald sie fertig sind, abgießen und unter die Sauce rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles in eine Auflaufform umfüllen und den Ricotta in kleinen Häufchen auf den Nudeln verteilen.
    Pasta mit Sauce und Ricotta-Tupfen in einer Auflaufform
  • Pasta für 10 bis 15 Minuten bei 180 Grad Umluft (200 Grad Ober-/Unterhitze) im vorgeheizten Ofen backen. Anschließend mit frischem Basilikum servieren.
    mit Ricotta gebackene Rigatoni Nudeln in einer Gemüse-Tomaten-Sahne-Sauce

Notizen

*z.B. light Soja-Kochsahne (gibt es von Alpro), alternativ Hafersahnen oder normale, fettarme Kochsahne
Nährwerte pro Portion:
  • Kalorien: 432 kcal
  • Fett: 10 g
  • Kohlenhydrate: 61 g
  • Protein: 22 g

Nutrition

Calories: 432kcal
Keyword gebackener Ricotta, gesundes Pasta Rezept
Tried this recipe?Let us know how it was!