Go Back Email Link
+ servings
Pfannenpizza

Pfannenpizza

Julia Schmitt
Diese schnelle und einfache Pfannenpizza ist die perfekte, gesündere Variante zur Tiefkühlpizza. Mit nur drei Zutaten zauberst du in Windeseile einen Pizzateig ganz ohne Hefe, den du entweder nur auf dem Herd oder im Ofen zu einer leckeren Pizza mit dem Belag deiner Wahl backen kannst.
No ratings yet
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Amerikanisch, Italienisch
Portionen 1 Pizza
Kalorien 467 kcal

Equipment

  • 1 mittelgroße, ofenfeste Pfanne alternativ eine nicht ofenfeste Pfanne
  • Küchenmaschine und Ausrollstab optional!

Zutaten
  

Zutaten für den Pfannenpizza-Teig:

  • 75 g Weizenvollkornmehl
  • 65 g Joghurt *
  • 1 TL Backpulver
  • etwas Salz
  • 1 TL Olivenöl *** zum Anbraten

Für den Pizza Bianca Belag (optional) **

  • Aubergine
  • Zucchini
  • ½ TL Olivenöl ***
  • 1 TL Frischkäse (light)
  • 1,5 TL Ricotta
  • 20 g geriebener Käse oder Mozzarella light

Anleitungen
 

Vorbereitungen

  • Backofen auf 160°C Um- oder Heißluft vorheizen (nur wenn eine ofenfeste Pfanne verwendet wird).
  • Im Falle der Pizza Bianca Version, Aubergine und Zucchini waschen und in sehr dünne Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Auberginen- und Zucchinistreifen für circa 3 bis 5 Minuten anbraten, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Ricotta und Frischkäse mit einer Prise Salz verrühren.
    angebratene Zucchini und Auberginen Streifen

Pizzateig

  • Mehl mit Joghurt etwas Salz und Backpulver zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend mit den Händen oder einem Ausrollstab zu einer dünnen Pizza formen.
    geformter Pizzateig

Pfannenpizza mit dem Ofen zubereiten

  • Pfanne bei mittelhoher Stufe erhitzen. Das Öl gründlich mit einem Silikonpinsel oder Küchentuch in der Pfanne verteilen und Pizzateig vorsichtig hineinlegen. Für drei Minuten anbraten.
  • Pfanne nun anschließend für drei Minuten in den Ofen geben. Danach nochmal rausholen, mit Ricotta-Frischkäse-Mischung bestreichen, Auberginen und Zucchinistreifen darauf verteilen und mit Käse bestreuen, alternativ mit einem anderen Belag nach Wahl belegen.
  • Pizza für 8-10 Minuten zurück in den Ofen geben bis der Käse geschmolzen ist.
    gebackene Pfannenpizza

Alternative Zubereitung ohne Ofen

  • Alternativ kann die Pizza auch nur auf dem Herd zubereitet werden. Dafür die Pizza nach 3 Minuten vorsichtig wenden, kurz vom Herd nehmen und wie eben beschrieben oder mit den Toppings nach Wahl belegen. Anschließend Pfanne zurück auf den Herd stellen und bei mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel für ca. 5 Minuten, oder bis der Käse geschmolzen ist, abraten.

Notizen

*Anstatt von Joghurt kann eine pflanzliche (ungesüßte) Alternative wie Sojajoghurt, Quark oder Skyr verwendet werden.
**Anstatt des Ricotta-Gemüse Belags kann auch ein klassischer Belag mit Tomatensoße und den persönlichen Lieblingstoppings gewählt werden. Da Rezept für meine Pizzasoße findest du hier.
***Falls du ein Trennspray Öl wie zum Beispiel das Pam Non-Stick Cooking Spray besitzt, kannst du es hierfür perfekt verwenden.
Nährwerte pro Pfannenpizza ohne Belag:
  • Kalorien: 334 kcal
  • Fett: 9 g
  • Kohlenhydrate: 48 g
  • Protein: 11 g
Nährwerte für die Pizza Bianca:
  • Kalorien: 467 kcal
  • Fett: 16 g
  • Kohlenhydrate: 54 g
  • Protein: 22 g

Nutrition

Calories: 467kcal
Keyword gesunde Vollkornpizza ohne Hefe, Pfannenpizza ohne Hefe, Pizza, Pizza Bianca Belag
Tried this recipe?Let us know how it was!